MenĂŒ

Garten

Kann Ich Meine Narzissen Und Tulpen Verpflanzen, Wenn Sie Bereit Sind Zu BlĂŒhen, Aber Zu Nah Sind?

Bunte blumen, die aus zwiebeln wachsen, sind oft erwartete zeichen des frĂŒhlings. Zwiebeln wie tulpen (tulipa spp.), die in den pflanzenhĂ€rtezonen 3 bis 8 des us-landwirtschaftsministeriums winterhart sind, und narzissen (narcissus spp.), die in den usda-zonen 4 bis 8 winterhart sind, naturalisieren und verbreiten sich. Oft werden sie ĂŒberfĂŒllt und brauchen...

Kann Ich Meine Narzissen Und Tulpen Verpflanzen, Wenn Sie Bereit Sind Zu BlĂŒhen, Aber Zu Nah Sind?


In Diesem Artikel:

Das Entfernen verbrauchter BlĂŒten hilft Narzissen und Tulpen, Energie zu speichern, nicht Samen zu entwickeln.

Das Entfernen verbrauchter BlĂŒten hilft Narzissen und Tulpen, Energie zu speichern, nicht Samen zu entwickeln.

Bunte Blumen, die aus Zwiebeln wachsen, sind oft erwartete Zeichen des FrĂŒhlings. Zwiebeln wie Tulpen (Tulipa spp.), Die in den PflanzenhĂ€rtezonen 3 bis 8 des US-Landwirtschaftsministeriums winterhart sind, und Narzissen (Narcissus spp.), Die in den USDA-Zonen 4 bis 8 winterhart sind, naturalisieren und verbreiten sich. Oft werden sie ĂŒberfĂŒllt und mĂŒssen umgepflanzt werden. Die beste Zeit dafĂŒr ist, nachdem die Blumen blĂŒhen und das Laub gelb wird und welkt.

Vorausplanen

Sobald Tulpen und Narzissen blĂŒhen, mĂŒssen sie etwa sechs Wochen lang wachsen, um Kohlenhydrate und Energie fĂŒr das Wachstum des nĂ€chsten Jahres zu speichern. WĂ€hrend dieser Zeit entwickelt jede Pflanze auch im nĂ€chsten Jahr BlĂŒtenknospen und BlĂ€tter innerhalb der Zwiebel. Tritt dieses Wachstum nicht auf, kann die Zwiebel im nĂ€chsten Jahr nicht wachsen. Auch wenn Narzissen und Tulpen ĂŒberfĂŒllt sind, sollten sie nicht verpflanzt werden, bis sie die Zeit haben sich fĂŒr die nĂ€chste Vegetationsperiode zu entwickeln.

Nur Droopy

Wenn Narzissen und Tulpen genug Energie fĂŒr die nĂ€chste Saison gespeichert haben und bereit sind, umverpflanzt zu werden, werden die BlĂ€tter gewöhnlich gelb und welken. Gelegentlich sind die Pflanzen weiterhin grĂŒn und haben gesunde BlĂ€tter. Achten Sie also sowohl auf den Kalender als auch auf die Pflanzen: Wenn die BlĂ€tter verwelkt sind oder wenn sechs Wochen vergangen sind, nachdem die BlĂŒten verbraucht sind, wird das Laub zurĂŒckgeschnitten und die Zwiebeln verpflanzt Sie. Diese Narzissen- und Tulpenzwiebeln können sofort wieder gepflanzt oder im Herbst gereinigt, gelagert und gepflanzt werden.

RivalitÀt unter Geschwistern

Zwiebeln, die ĂŒberfĂŒllt sind, mĂŒssen um Feuchtigkeit und NĂ€hrstoffe im Boden konkurrieren. Wenn sich die BlĂ€tter ĂŒberlappen oder nicht ausbreiten können, um das Sonnenlicht einzufangen, kann es fĂŒr die Pflanze schwierig sein, Energie fĂŒr das nĂ€chste Jahr zu speichern. WĂ€hrend ĂŒberlappende oder ĂŒberfĂŒllte BlĂ€tter leicht sichtbar sind, ist der Wettbewerb an den Wurzeln schwieriger zu sehen. Wenn Tulpen- oder NarzissenblĂŒten oder -blĂ€tter kleiner sind als in den vergangenen Jahren, sind sie wahrscheinlich zu dicht unter dem Boden gewachsen und mĂŒssen umgepflanzt werden - aber erst, nachdem sie ihren Wachstumszyklus beendet haben.

Notfalltransport

WĂ€hrend es am besten ist, bis die Narzissen und Tulpen vor dem Umpflanzen gelb sind, kann es möglich sein, sie vor dem AusblĂŒhen zu bewegen, falls notwendig. Die Pflanzen können ausgegraben werden, wenn sie sofort wieder gepflanzt werden und nicht beschĂ€digt werden. StĂ€mme, BlĂ€tter und Wurzeln mĂŒssen geschĂŒtzt werden, damit die wachsende Narzisse oder Tulpe erfolgreich transplantiert werden kann. Dies ist schwierig fĂŒr GlĂŒhbirnen, die ĂŒberfĂŒllt sind. Zwiebeln haben eine Gruppe feiner Wurzeln, die vom Boden der Zwiebel her wachsen. Wenn die Zwiebeln ĂŒberfĂŒllt sind, können die feinen Wurzeln miteinander verbunden werden und können nicht ohne Schaden getrennt werden. Die Narzisse oder Tulpe kann oft nicht ĂŒberleben, wenn die feinen Wurzeln beschĂ€digt werden, weil die Zwiebel die FĂ€higkeit verliert, genĂŒgend Feuchtigkeit und NĂ€hrstoffe aufzunehmen.


Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen