Menü

Zuhause

Kann Ich Meine 30-Tägige Mitteilung Mit Kalifornischen Mietrechten Zurücknehmen?

In kalifornien sind aussperrungen rechtsverbindliche dokumente. Sobald sie die mitteilung an den vermieter übermittelt haben, sind sie daran gebunden und müssen innerhalb von 30 tagen aus dem objekt ausziehen. Sie können versuchen, sich aus der situation zu befreien. Der vermieter ist jedoch nicht verpflichtet, sie bleiben zu lassen.

Kann Ich Meine 30-Tägige Mitteilung Mit Kalifornischen Mietrechten Zurücknehmen?


In Diesem Artikel: Geschrieben von Jenna Marie; Aktualisiert am 14. Juni 2018

Unabhängig davon, ob Sie in ein größeres Haus umziehen oder einen neuen Job in einer anderen Stadt bekommen möchten, müssen Sie einen Brief an Ihren Vermieter senden, in dem Sie das genaue Datum angeben, an dem Sie umziehen möchten. Wenn Sie jedoch Ihre Meinung ändern und entscheiden, dass Sie bleiben möchten, könnten Sie Pech haben. In Kalifornien kann ein Mieterbrief, der ein Auszugsdatum ankündigt, nur nach Ermessen des Vermieters storniert werden.

Seien Sie sicher, die richtige Nachricht zu geben

Wenn Sie einen Mietvertrag ohne festes Enddatum unterzeichnet haben und monatlich Miete bezahlen, wird Ihr Mietvertrag als "Monat zu Monat" -Leasing bezeichnet. Diese Art von Mietvertrag läuft so lange, bis Sie Ihrem Vermieter mindestens 30 Tage vor dem Auszug schriftlich Ihre Absicht mitteilen, das Mietobjekt zu räumen. Dies gibt dem Vermieter genügend Zeit, um Auslagerungsprozeduren wie den Durchlauf zu koordinieren und einen neuen Mieter zu finden. Ihre schriftliche Kündigung muss dem Vermieter persönlich oder per Einschreiben oder per Einschreiben zugestellt werden. Mit ordnungsgemäßer Kündigung haben Sie Anspruch auf Ihre volle Kaution, vorausgesetzt, Sie schulden dem Vermieter kein Geld für überfällige Miete oder Sachschäden.

Hinweis ist rechtlich bindend

Eine Auszugsmitteilung mag unschuldig erscheinen, aber es ist ein rechtsverbindliches Dokument. Sobald Sie die Mitteilung an den Vermieter übermittelt haben, sind sowohl Sie als auch der Vermieter daran gebunden. Du kannst die Nachricht nicht aufheben oder zurückziehen, selbst wenn du deine Meinung änderst. Da das kalifornische Gesetz eine solche Mitteilung an den Vermieter als rechtsverbindlich ansieht, wird Ihr Vermieter davon ausgehen, dass Sie die Räumlichkeiten zum vereinbarten Termin räumen, und Sie können das Räumungsverfahren beginnen, wenn Sie nicht umziehen.

Vermieter Optionen

Ihr Vermieter ist rechtlich nicht verpflichtet, Ihnen die Kündigung zu gestatten. Darüber hinaus kann es zu einem bestimmten Zeitpunkt zu spät sein, insbesondere wenn ein potenzieller Mieter eine Anzahlung eingereicht und einen Mietvertrag unterschrieben hat. Wenn Sie jedoch nach einer Auslieferungsbenachrichtigung im Mietobjekt bleiben möchten, wenden Sie sich sofort an den Vermieter und erklären Sie Ihre Situation. Sie können immer aus der Situation heraus verhandeln. Wenn der Vermieter die Benachrichtigung nicht zu lange erhalten hat, kann sie zustimmen, sie zu ignorieren. In einem solchen Fall kann sie von Ihnen verlangen, einen neuen Mietvertrag zu unterzeichnen, um in der Immobilie zu bleiben.

Dinge, die man beachten muss

Wenn es zu spät ist, Ihre Ausreisebenachrichtigung zu widerrufen, fragen Sie den Vermieter, ob er eine weitere Mieteinheit in der gleichen Gemeinde oder in einem anderen Stadtgebiet hat, die Sie mieten können. Wenn der Vermieter keine freien Objekte zur Verfügung hat, planen Sie, die Räumlichkeiten am oder vor dem Auszug zu räumen, um rechtliche Komplikationen zu vermeiden.


Video-Guide: .

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen