Men√ľ

Garten

Kann Ich Tomaten Im Boden Wachsen Lassen, Der Nass Bleibt?

Tomaten (solanum lycopersicum) wachsen schlecht in feuchten bedingungen. Boden, der feucht bleibt, untergr√§bt die gesundheit ihrer tomatenpflanzen und kann zu krankheiten f√ľhren. Wenn es nicht m√∂glich ist, die tomaten in einem bereich zu pflanzen, der nicht ges√§ttigt bleibt, haben sie die m√∂glichkeit, ges√ľndere bedingungen zu schaffen. Die richtige feuchtigkeit...

Kann Ich Tomaten Im Boden Wachsen Lassen, Der Nass Bleibt?


In Diesem Artikel:

Ein Hochbeet bietet Vorteile f√ľr den Tomatenanbau.

Ein Hochbeet bietet Vorteile f√ľr den Tomatenanbau.

Tomaten (Solanum lycopersicum) wachsen schlecht in feuchten Bedingungen. Boden, der feucht bleibt, untergr√§bt die Gesundheit Ihrer Tomatenpflanzen und kann zu Krankheiten f√ľhren. Wenn es nicht m√∂glich ist, die Tomaten in einem Bereich zu pflanzen, der nicht ges√§ttigt bleibt, haben Sie die M√∂glichkeit, ges√ľndere Bedingungen zu schaffen. Der richtige Feuchtigkeitsgehalt f√ľhrt zu besser aussehenden Pflanzen, die mehr und schmackhafteres Obst produzieren.

Wachsende Anforderungen

Obwohl Tomaten in vielen Arten von Erde wachsen k√∂nnen, wachsen sie und Fr√ľchte am besten in gut drainierten Bedingungen und wie Lehm oder sandiger Lehm mit einer mittleren Textur. Diese B√∂den versorgen die Wurzeln mit ausreichend Luft, um das Krankheitsrisiko zu verringern. Verdichtete und lehmige B√∂den sind zu dicht f√ľr die Entwicklung der Tomatenwurzel, und matschiger Boden f√∂rdert die Gesundheit, einschlie√ülich Wurzelf√§ule. Tomaten neigen dazu, tief zu wurzeln und sollten eine gut bebaute Anbaufl√§che haben. Tomaten und ihre Verwandten, einschlie√ülich Auberginen und Kartoffeln, sollten nur einmal in drei Jahren in einem bestimmten Anbaugebiet angebaut werden.

Bewässerung und Entwässerung

Bei allen Wachstumsbedingungen Wassertomaten auf Bodenh√∂he gie√üen und die Tomatenbl√§tter nicht benetzen. Schwerer Ton hemmt das Wurzelwachstum in Tomaten und h√§lt zu viel Wasser. Tomatenpflanzen, die in Lehm oder anderen feuchten Bedingungen wachsen, k√∂nnen Phytophthora-Wurzelf√§ule entwickeln, eine Pilzkrankheit, die die Pflanze st√∂rt und zum Welken f√ľhrt. Wenn die Pflanzen diese Symptome zeigen, k√∂nnen Sie die Wurzelf√§ule best√§tigen, indem Sie die Pflanze ausgraben und die besch√§digten Wurzeln beobachten. Das Abschneiden der verfaulten Wurzelbereiche und das Wiederaufforsten der Pflanzen auf Erdh√ľgeln oder Hochbeeten k√∂nnen die Pflanzen retten. Wasser minimal bis die Pflanzen sich erholen. Stabile Feuchtigkeit reduziert das Risiko von Rissen in der Frucht.

Verbessere die Drainage

Ein Hochbeet oder H√ľgel erh√∂ht die Drainage f√ľr Ihre Tomaten, um das Risiko von Krankheiten durch zu nassen Boden zu reduzieren. Hochbeete geben den Pflanzen auch mehr W√§rme, was sie f√ľr Fr√ľhanpflanzungen und Jungpflanzen vorteilhaft macht. Je h√∂her das Bett, z. B. ein 8-Zoll-Hochbeet, desto besser ist die Entw√§sserung. Ein Hochbeet ben√∂tigt bei Hitze oder Trockenheit mehr Wasser als ein normales Bett. Vermeiden Sie Mulch und Wasser sparsam, wenn der darunterliegende Boden feucht bleibt.

Behälter Garten

Wenn Sie Ihre Tomaten in Beh√§ltern wie gro√üen Pflanzgef√§√üen oder halben Weinf√§ssern z√ľchten, haben Sie die Kontrolle √ľber den Boden und die Feuchtigkeit. Verwenden Sie Beh√§lter mit Entw√§sserungsbohrungen, die mindestens 18 Zoll tief sind, um eine gesunde Umgebung f√ľr Tomatenwurzeln zu schaffen. Eine gut durchl√§ssige, lehmige Topfmischung eignet sich gut f√ľr Topf-Tomaten. Sterile Blumenerde reduziert das Risiko von Sch√§dlingen und Krankheiten. Containerg√§rten erfordern weniger Biegung f√ľr die Pflege Ihrer Pflanzen und haben in der Regel weniger Probleme mit Unkr√§utern. Wenden Sie organischen Mulch an, um die Wurzeln zu isolieren und Feuchtigkeit f√ľr eingemachte Tomaten beizubehalten.


Video-Guide: Die wichtigsten Tipps f√ľr erfolgreiche Tomaten.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen