MenĂŒ

Garten

Kann Schleichende Phlox Gespalten Werden?

Creeping phlox ist eine bodendeckerpflanze, die je nach art bis zu einer höhe von 6 bis 12 zoll wĂ€chst. Sie produzieren kleine rosa, violette oder weiße blĂŒten. Ihre blĂŒtezeit variiert jedoch, abhĂ€ngig von der art. Sie können alle geteilt oder geteilt werden, um das blumenbeet aufzurĂ€umen und sie auf andere...

Kann Schleichende Phlox Gespalten Werden?


In Diesem Artikel:

Kriechender Phlox kann in SteingĂ€rten, in GrĂŒndungslandschaften oder entlang einer Felswand gepflanzt werden.

Kriechender Phlox kann in SteingĂ€rten, in GrĂŒndungslandschaften oder entlang einer Felswand gepflanzt werden.

Creeping phlox ist eine Bodendeckerpflanze, die je nach Art bis zu einer Höhe von 6 bis 12 Zoll wĂ€chst. Sie produzieren kleine rosa, violette oder weiße BlĂŒten. Ihre BlĂŒtezeit variiert jedoch, abhĂ€ngig von der Art. Sie können alle geteilt oder geteilt werden, um das Blumenbeet aufzurĂ€umen und an andere Orte zu verteilen. Die beste Zeit, sie zu teilen, hĂ€ngt von der Art ab.

Schleichende Phlox-Arten

Sand-Phlox (Phlox bifida), auch als schleichender Phlox bekannt, ist in den Klimazonen 4 bis 8 des US-Landwirtschaftsministeriums winterhart. Sie wĂ€chst bis zu einer Höhe von 3 bis 6 Zoll und bildet im Mai blassblaue oder fast weiße BlĂŒten. Kriechender Phlox (Phlox stolonifera) ist in den USDA-Zonen 5 bis 9 winterhart. Er wĂ€chst bis zu einer Höhe von 6 bis 12 Zoll und blĂŒht im Sommer und bildet rosa, violette oder weiße BlĂŒten. Moos Phlox (Phlox subulata) ist auch bekannt als kriechender Phlox, Moos rosa und Berg Phlox. In den USDA-Zonen 3 bis 9 ist es winterhart und wĂ€chst bis zu einer Höhe von 3 bis 6 Zoll. Dieser schleichende Phlox blĂŒht von MĂ€rz bis Mai in rosa, lila oder weiß.

Wann zu teilen

Phlox bifida und Phlox stolonifera sollten im frĂŒhen Herbst geteilt werden, wenn die Temperaturen abkĂŒhlen. Sie sollten mindestens vier bis sechs Wochen vor dem Einfrieren der Wintertemperaturen erneut gepflanzt werden. Dies ist die ĂŒbliche Zeit, um FrĂŒhjahr und Sommer blĂŒhende mehrjĂ€hrige Pflanzen zu teilen. Phlox subulata sollte jedoch unmittelbar nach dem Ende der BlĂŒte im FrĂŒhjahr aufgrund seiner sehr frĂŒhen FrĂŒhjahrsblĂŒtezeit geteilt werden. Alle Arten von Phlox sollten geteilt werden, wenn sie ihren Gartenraum hinaus wachsen lassen, wenn die unteren BlĂ€tter dĂŒnn und ungesund erscheinen oder wenn das BlĂŒhen reduziert ist. Dies tritt gewöhnlich nach ein bis vier Jahren auf.

Vorbereitung

Der schleichende Phlox sollte vor der Aufspaltung ein bis zwei Tage lang großzĂŒgig gegossen werden. Der neue Standort sollte im Voraus ausgewĂ€hlt und vorbereitet werden. Es ist am besten, sie an einen Ort zu bringen, an dem die Erde und die Sonneneinstrahlung Ă€hnlich sind wie dort, wo sie weggezogen wurden. Leichte Unterschiede in der Sonneneinstrahlung können jedoch akzeptabel sein, und der Boden kann mit organischem Material ergĂ€nzt werden, um es gegebenenfalls geeigneter zu machen. Phlox bifida bevorzugt volle Sonne, blĂŒht aber auch in Halbschatten oder Halbschatten. Es wĂ€chst gut in sandigen und nĂ€hrstoffarmen Böden. Phlox stolonifera wird bei voller Sonne oder Halbschatten gleichermaßen gut wachsen. Es bevorzugt jedoch organisch reichen Boden mit einem sauren pH-Wert. Die neue Pflanzstelle sollte mit organischem Material ergĂ€nzt und getestet werden, um sicherzustellen, dass der pH-Wert sauer ist. Phlox subulata bevorzugt volle Sonne, aber in heißem Sommerklima wĂ€chst sie am besten in Standorten mit gesprenkelten oder nachmittĂ€glichen Schatten. Sie bevorzugt organisch reichen Boden, wĂ€chst aber auch gut in sandigen und kiesigen Böden. Die Pflanzstelle muss gute DrainagefĂ€higkeiten haben.

Wie man aufteilt

Schleichende Phlox-Klumpen sollten an einem kĂŒhlen, bewölkten Tag gespalten werden. Sie sollten angehoben werden, indem die Spitze einer Schaufel oder Gartengabel von allen Seiten 4 bis 6 Zoll von der Pflanze entfernt in den Boden gedrĂŒckt wird, dann den gesamten Klumpen mit der Schaufelspitze oder Gartengabel angehoben wird. Sie können normalerweise von Hand gespalten werden, obwohl enge Klumpen und Wurzelmassen mit einer scharfen Schere oder einem Messer auseinander geschnitten werden können. Jede Abteilung sollte mindestens drei bis fĂŒnf gesunde StĂ€mme mit einem gesunden Wurzelsystem haben. Woody StĂ€mme und tote Abschnitte sollten nicht erneut gepflanzt werden. Gesunde Teile sollten sofort wieder gepflanzt und großzĂŒgig gegossen werden. Die Wurzeln dĂŒrfen vor dem Pflanzen nicht austrocknen. Im ersten Jahr nach dem Pflanzen sollten sie zwei- bis dreimal pro Woche bewĂ€ssert werden, bis sie sich gut etabliert haben.


Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen