MenĂŒ

Garten

Kann Ein 10-Gallonen-StyroporbehÀlter Zum Pflanzen Von Tomaten Verwendet Werden?

Wenn sie umweltbewusst sind, haben sie wahrscheinlich gehört, dass styropor nicht leicht biologisch abgebaut wird und dass das wegwerfen umweltschĂ€dlich sein kann. Sie können dieses styropor von der mĂŒlldeponie fernhalten und ihrem 10-gallonen-styroporgefĂ€ĂŸ ein neues leben als behĂ€lter fĂŒr pflanzen wie tomaten,... Schenken.

Kann Ein 10-Gallonen-StyroporbehÀlter Zum Pflanzen Von Tomaten Verwendet Werden?


In Diesem Artikel:

FĂŒr den Containeranbau sind Trauben- oder Kirschtomaten praktischer als Standardtomaten.

FĂŒr den Containeranbau sind Trauben- oder Kirschtomaten praktischer als Standardtomaten.

Wenn Sie umweltbewusst sind, haben Sie wahrscheinlich gehört, dass Styropor nicht leicht biologisch abgebaut wird und dass das Wegwerfen umweltschĂ€dlich sein kann. Sie können dieses Styropor von der MĂŒlldeponie fernhalten und Ihrem 10-Gallonen-Styropor-GefĂ€ĂŸ ein neues Leben als BehĂ€lter fĂŒr Pflanzen wie Tomaten geben, vorausgesetzt, dass Sie die notwendigen Schritte unternehmen. Mit dem richtigen NĂ€hrmedium und mit den richtigen Modifikationen am Styropor können Sie gesunde Tomaten aufziehen.

GrĂ¶ĂŸe

Tomatenpflanzen sind buschig und voll und erfordern einen Topfdurchmesser von mindestens 20 Zoll, um voll produktiv zu werden. Außerdem haben diese großen Pflanzen ein voluminöses Wurzelsystem und einen konstanten Wasserbedarf. Töpfe, die kleiner als 5 Gallonen sind, sind zu klein, um die Wurzeln angemessen zu halten, und das Bodenvolumen kann nicht genug Wasser halten, um den Bedarf von Tomatenpflanzen zu decken. Ein 10-Gallonen-BehĂ€lter wird ausreichen.

Styropor

Styropor, wie Plastik, atmet nicht gut. Ohne ausreichende Drainage können sich die Tomaten leicht verfaulen, wenn sich am Boden des Topfes Feuchtigkeit ansammelt. Vermeiden Sie dieses Problem, indem Sie mehrere Löcher in den Boden des BehÀlters bohren, bevor Sie Ihre Tomaten pflanzen.

Wachsendes Medium

BehĂ€lterformuliertes Wachstumsmedium wird "erdlos" genannt und besteht normalerweise aus Kombinationen von Torfmoos, Rinde, Sand und Perlit. Entwickelt fĂŒr ultimative EntwĂ€sserung, ist dies die Art von Kultursubstrat, die Sie verwenden mĂŒssen, wenn Sie Ihre Tomaten in einem nicht-porösen BehĂ€lter wie Styropor pflanzen.

Laubdecke

Mulchen ist wichtig, wenn Pflanzen in einem erdlosen Medium eingetopft werden, weil die Sonne den Boden an der Oberseite des PflanzgefĂ€ĂŸes schnell austrocknet. Mulch verhindert Feuchtigkeitsverlust und reduziert die Notwendigkeit fĂŒr eine konstante BewĂ€sserung. Verteilen Sie den organischen Mulch ĂŒber dem Boden unter den Tomaten, um die Feuchtigkeit zu halten und die Temperatur des Wachstumsmediums um die Wurzeln herum zu kontrollieren.

Ästhetik

StyroporbehĂ€lter sind utilitaristisch im Design und können Ă€sthetischen Wert haben. Wenn Ästhetik fĂŒr Sie wichtig ist, kann eine Beschichtung aus erdfarbener SprĂŒhfarbe Ihren BehĂ€lter in den Hintergrund treten lassen. Sie können es weiter verstecken, indem Sie es zwischen den anderen buschigen Pflanzen in Ihrem Garten platzieren.

Tipps

Selbst wenn Sie einen ausreichend großen Topf wie etwa einen 10-Gallonen-BehĂ€lter verwenden, benötigen Tomatenpflanzen so viel Platz, dass die GrĂ¶ĂŸe des BehĂ€lters wahrscheinlich immer noch in den Schatten gestellt wird. Kleinere Tomatensorten, wie Trauben- und Kirschtomaten, sind perfekt fĂŒr den Containeranbau geeignet. BerĂŒcksichtigen Sie diese Sorten bei der Auswahl der Art von Tomaten, die Sie pflanzen möchten.


Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen