Men├╝

Zuhause

California Anforderungen F├╝r Das Property Management

Property management umfasst leasing, miete sammlung und wartung und reparatur von geb├Ąuden. Es ist ein stark regulierter bereich in kalifornien, und immobilienverwalter m├╝ssen eine lizenz eines immobilienmaklers halten oder unter jemandem arbeiten, der sie besitzt.

California Anforderungen F├╝r Das Property Management


In Diesem Artikel: Geschrieben von Mary Gallagher; Aktualisiert am 20. Juni 2018

In San Francisco m├╝ssen Immobilienverwalter die Vorschriften zur Mietpreisbindung beachten.

In San Francisco m├╝ssen Immobilienverwalter die Vorschriften zur Mietpreisbindung beachten.

Property Management umfasst Leasing, Miete Sammlung und Wartung und Reparatur von Geb├Ąuden. Es ist ein stark regulierter Bereich in Kalifornien, und Gesetze, die direkt oder indirekt die Eigentumsverwaltung betreffen, erscheinen in 15 separaten staatlichen Regierungscodes. Dar├╝ber hinaus unterliegt jedes Immobilienverwaltungsgesch├Ąft allen Gesetzen, die ein Gesch├Ąft in Kalifornien betreffen, z. B. solche, die mit Sicherheit am Arbeitsplatz, sexueller Bel├Ąstigung, Versicherung und Besteuerung zu tun haben.

Property Manager m├╝ssen lizenziert werden

Kalifornien verlangt, dass Immobilienverwalter ├╝ber jemanden verf├╝gen oder arbeiten, der eine Immobilienmaklerlizenz besitzt. Die einzige Ausnahme zu diesem Gesetz ist f├╝r Eigent├╝mer, die ihre eigenen Geb├Ąude verwalten. Das State Department of Real Estate verpflichtet Makler-Bewerber, ihre Erfahrung und Ausbildung in diesem Bereich zu dokumentieren und eine staatliche Lizenzpr├╝fung zu bestehen. Die fortlaufenden Bildungsanforderungen gelten f├╝r alle Makler. Broker unterliegen der Aussetzung oder dem Widerruf von Lizenzen, wenn sie Gesetze zur Verwaltung von Immobilien sowie andere Immobiliengesetze nicht einhalten. Property Manager m├╝ssen keine separate Zertifizierung f├╝r das Property Management besitzen, aber viele Property Manager.

Mindeststandards f├╝r die Lebensf├Ąhigkeit

Ein Immobilienverwalter muss sicherstellen, dass jede Wohneinheit einen Mindeststandard an Bewohnbarkeit erf├╝llt, der den Gesundheits-, Sicherheits- und Bauvorschriften entspricht. Der California Supreme Court hat festgestellt, dass das Versagen eines Managers, Einheiten auf diesem Basisstandard zu halten, eine R├Ąumungsma├čnahme gegen die Nichtzahlung der Miete rechtfertigen kann.

Gesetze ├╝ber Sicherheitseinlagen

Das kalifornische Gesetz begrenzt die Sicherheitseinlagen auf das Zweifache der monatlichen Miete f├╝r eine unm├Âblierte Wohnung oder ein unm├Âbliertes Haus. Es erfordert, wenn der Mieter dies verlangt, eine Inspektion vor dem Auszug, wobei zu diesem Zeitpunkt die die Kaution beeinflussenden Probleme hervorzuheben sind. Das Gesetz schreibt au├čerdem vor, dass die Manager innerhalb von 21 Tagen nach dem Auszug entweder die vollst├Ąndige Einzahlung oder die vollst├Ąndige Subtraktion der Dokumente von der Einlage zur├╝ckgeben m├╝ssen. Kopien von Rechnungen oder Quittungen f├╝r Reparaturen oder Reinigungskosten, die mehr als 126 US-Dollar kosten, m├╝ssen enthalten sein. Mieter haben nach nationalem Recht bis zu vier Jahre Zeit, die Hinterlegung einer Kaution zu bestreiten.

Manager m├╝ssen die Mietkontrolle einhalten

Die Mietkontrolle ist eine Form der lokalen Gesetzgebung, die Mietsteigerungen einschr├Ąnkt, oft R├Ąumungen begrenzt und manchmal andere Mieter-Vermieter-Vorschriften auferlegt. Ab 2018 haben mindestens 15 kalifornische St├Ądte irgendeine Art von Mietkontrollgesetzgebung, einschlie├člich San Francisco, Berkeley, Oakland und Los Angeles. In San Francisco verlangt die Mietsteuerungsverordnung, dass Immobilienverwalter Zinsen auf Sicherheitseinlagen zahlen, die Mieter ├╝ber ihr Recht auf Kontaktaufnahme mit dem Rent Board informieren und die Durchleitungsgeb├╝hren f├╝r Versorgungsunternehmen begrenzen.


Video-Guide: Real Estate Property Management 101: 8 important facts.

Der Artikel War N├╝tzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf├╝gen