Men√ľ

Garten

Busch-Bohnen-Pflanzeninformation

Buschbohnen wachsen als kleine, zwei meter hohe pflanzen, im gegensatz zu den kletterst√∂cke. Die k√ľrzeren pflanzen produzieren nicht so viel wie masttypen, aber sie ben√∂tigen auch keine unterst√ľtzung und beschatten andere pflanzen in einem kleinen garten nicht. Bush bean sorten geh√∂ren "roma ii", "contender", "blue...

Busch-Bohnen-Pflanzeninformation


In Diesem Artikel:

Niedrig wachsende Buschbohnen passen in kleinere Gärten.

Niedrig wachsende Buschbohnen passen in kleinere Gärten.

Buschbohnen wachsen als kleine, zwei Meter hohe Pflanzen, im Gegensatz zu den Kletterst√∂cke. Die k√ľrzeren Pflanzen produzieren nicht so viel wie Masttypen, aber sie ben√∂tigen auch keine Unterst√ľtzung und beschatten andere Pflanzen in einem kleinen Garten nicht. Buschbohnen-Sorten umfassen "Roma II", "Contender", "Blue Lagoon" sowie Straucharten von Stangenbohnen wie "Kentucky Wonder" und "Blue Lake".

Standortbed√ľrfnisse

Buschbohnen ben√∂tigen Bodentemperaturen √ľber 60 Grad Fahrenheit, um zu keimen und zu wachsen. Sie gedeihen am besten in einem gut drainierten Gartenbett mit einem pH-Wert zwischen 6,0 und 7,0, das mindestens sechs Stunden volle Sonne am Tag erh√§lt. Das Hinzuf√ľgen von Kompost zu dem Standort vor dem Pflanzen verbessert die Feuchtigkeitsspeicherung und die Bodenern√§hrung, was zu ges√ľnderen und produktiveren Pflanzen f√ľhrt. Buschbohnensorten erfordern einen Platz von 6 Inch pro Pflanze. Der enge Abstand erm√∂glicht es Ihnen, mehrere Pflanzen in einem kleinen Bett zu z√ľchten.

Pflanzen

Die meisten Buschbohnensorten ben√∂tigen etwa 40 Tage, um erntef√§hige H√ľlsen zu produzieren. S√§en Sie Samen direkt in das Gartenbett. Pflanzen jeden Samen 1 Zoll tief und Platz sie sechs Zoll auseinander in alle Richtungen. Die Samen keimen nicht in trockenen B√∂den. Bew√§ssern Sie den Bereich regelm√§√üig, um ihn feucht zu halten. Buschbohnen konkurrieren nicht gut mit Unkr√§utern, deshalb sollte das Beet vom Zeitpunkt der Pflanzung bis zum Ende der Vegetationsperiode gut ges√§ubert werden.

Feuchtigkeit und Nährstoffe

Die flachen Wurzeln einer Buschbohnenpflanze graben nicht tief auf der Suche nach Feuchtigkeit, also sollte die Bew√§sserung w√§hrend der Wachstumsperiode fortgesetzt werden. Geben Sie ungef√§hr 1 Zoll Wasser jedes Mal und Wasser ein oder zwei Mal w√∂chentlich, abh√§ngig davon, wie schnell der Boden austrocknet. Der Hauptn√§hrstoff f√ľr Pflanzen ist Stickstoff, den Buschbohnen im Boden selbst bilden k√∂nnen, wenn Sie behandeltes Saatgut kaufen oder das Saatgut vor dem Pflanzen mit einem Stickstoff-Impfmittel beschichten. Alternativ k√∂nnen Sie eine 1-Zoll-Kompostschicht auf den Boden auftragen, sobald die Pflanzen beginnen zu bl√ľhen, um die Ern√§hrung f√ľr den Rest der Vegetationsperiode zu verbessern.

Pflege und Ernte

Abgesehen von der Bew√§sserung ben√∂tigen Buschbohnen nur minimale Pflege, da die Pflanzen nicht wie die Stangenarten abgesteppt werden m√ľssen. Ziehen Sie alle Unkr√§uter, die in das Bett eindringen sofort. Ernte reife Fr√ľchte, sobald sie eine verwendbare Gr√∂√üe erreichen, was die weitere Produktion von H√ľlsen f√∂rdert. Die meisten Buschbohnen werden als gr√ľne Schnappbohnen angebaut, obwohl einige getrocknete Bohnen auch in Buschform erh√§ltlich sind. Ernten Sie die Bohnen, wenn die Fr√ľchte noch gr√ľn und zart sind und bevor die Samen anschwellen. Ernten Sie trockene Bohnenarten erst, nachdem sich die Samen vollst√§ndig gebildet haben und die H√ľlsen trocken und spr√∂de werden.


Video-Guide: .

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen