Menü

Garten

Zwiebeln Mit Großen Lila Blättern

"black magic" elefantenohren (colocasia esculenta "black magic") und andere violette sorten von taro sind die einzigen pflanzen, die aus "zwiebeln" wachsen, die große, violette blätter bilden. Glühbirne ist eine falsche bezeichnung für elefantenohren, die ornamentale form von taro. Was wie eine glühbirne aussieht, ist technisch gesehen eine korm. Aufregendes...

Zwiebeln Mit Großen Lila Blättern


In Diesem Artikel:

Bevor Sie es pflanzen, stellen Sie sicher, dass Elefantenohren in Ihrer Gegend nicht invasiv sind.

Bevor Sie es pflanzen, stellen Sie sicher, dass Elefantenohren in Ihrer Gegend nicht invasiv sind.

"Black Magic" Elefantenohren (Colocasia esculenta "Black Magic") und andere violette Sorten von Taro sind die einzigen Pflanzen, die aus "Zwiebeln" wachsen, die große, violette Blätter bilden. Glühbirne ist eine falsche Bezeichnung für Elefantenohren, die ornamentale Form von Taro. Was wie eine Glühbirne aussieht, ist technisch gesehen eine Korm. Auffällige Elefantenohren machen eine gute Ergänzung zum Rand eines Gartenteiches in einem Wassergarten.

Zwiebeln gegen Corms

Obwohl Baumschulen und Gartencenter oft Elefantenohrzwiebeln anbieten, verkaufen sie tatsächlich Knollen. Wie echte Blumenzwiebeln speichern die Knollen Nährstoffe, die die Pflanze während ihrer Ruhe nutzen kann. Die Knollen von dekorativen Taro-Sorten können 1 bis 2 Pfund wiegen, während diejenigen, die für Nahrung kultiviert werden, bis zu 8 Pfund wiegen können. "Jet Black Wonder" (Colocasia esculenta "Jack Black Wonder") und "Jet Black Gold" (Colocasia esculenta "Jet Black Gold") sind weitere dekorative Taro-Sorten mit großen violetten Blättern.

Elefanten Ohr Blätter

Elefantenohren werden von 3 bis 6 Fuß groß. Ihre herzförmigen Blätter werden 12 bis 30 Zentimeter lang und sehen aus wie Taro-Blätter, nur dass sie violett sind, nicht grün. Elefantenohren sind dunkelviolett bis fast schwarz und schwammig, mit Lufträumen gefüllt. Sie haben kleine, netzartige Adern zwischen größeren, parallelen seitlichen Adern und tief violetten Stielen.

In warmen Klimaten

Elefantenohren und andere Taro-Kulturvarietäten wachsen als Stauden in den Pflanzenhärtezonen 8 bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums. Elefantenohren bilden natürlich große Kolonien entlang von Gräben, Kanälen, Teichen, Bächen, Mooren und Sümpfen. Platzieren Sie sie 18 bis 24 Zoll voneinander entfernt, damit sie sich ausbreiten können. Sie benötigen feuchten Boden und können in Wasser 12 Zoll tief gezogen werden. Die Pflanzen benötigen täglich drei bis fünf Stunden volle Sonne.

In kalten Klimaten

Frost tötet die Stängel und Blätter des Elefantenohrs, aber die Zwiebel wird überleben. Wenn das passiert, kannst du es als Sommerjahrgang anbauen. Graben Sie die Knollen und lagern Sie sie im Winter in Holzspänen oder trockenem Torf in einem Raum, in dem die Temperaturen nicht unter 45 Grad Fahrenheit fallen. Im späten Winter oder frühen Frühling, pflanzen Sie die Knollen in 1- oder 2-Gallonen-Töpfen, bewässern Sie sie einmal und halten Sie sie drinnen oder im Gewächshaus. Wässere sie nicht wieder, bis sie neue Blätter produzieren. Wenn alle Frostgefahr vorüber ist, transplantieren Sie sie im Freien.


Video-Guide: Bitburger und Weber® grillen: Focaccia Bit-Burger mit bunten Pommes frites.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen