Men├╝

Garten

Braune Flecken Auf Thompson Seedless Grape Leaves

K├Âstliche und gesunde, thompson-kernlose trauben (vitis vinifera "thompson") werden seit 1878 in kalifornien angebaut und sind die am h├Ąufigsten angebaute traube des staates. Die gr├╝nlich-wei├čen trauben werden f├╝r frisches essen angebaut; herstellung von s├Ąften, gelees und weinen; und f├╝r rosinen. Geeignet f├╝r weinberge...

Braune Flecken Auf Thompson Seedless Grape Leaves


In Diesem Artikel:

Thompson kernlose Weinreben sind schwere, zuverl├Ąssige Produzenten.

Thompson kernlose Weinreben sind schwere, zuverl├Ąssige Produzenten.

K├Âstliche und gesunde, thompson-kernlose Trauben (Vitis vinifera "Thompson") werden seit 1878 in Kalifornien angebaut und sind die am h├Ąufigsten angebaute Traube des Staates. Die gr├╝nlich-wei├čen Trauben werden f├╝r frisches Essen angebaut; Herstellung von S├Ąften, Gelees und Weinen; und f├╝r Rosinen. Geeignet f├╝r Weinberge in den Klimazonen 7 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums, ist Thompson relativ leicht zu z├╝chten. Wie die meisten Trauben k├Ânnen Thompsons kernlose Pflanzen Krankheiten erliegen, die das Laub beeintr├Ąchtigen und die Pflanze sch├Ądigen oder t├Âten.

Phomopsis Cane und Leafspot

Durch den Pilz Phomopsis viticola, Phomopsis Cane und Leafspot entstehen in den Bl├Ąttern der Weinrebe kleine, dunkle Flecken mit gelben Halos auf den Bl├Ąttern. Flecken wachsen und vermehren sich, wenn sich die Krankheit ausbreitet. Stark infizierte Bl├Ątter k├Ânnen verzerrt sein. Die Infektion kann sich auf die Trauben ausbreiten und sie schrumpfen lassen. Die Behandlung vor Herbstregen kann dazu beitragen, die Quelle des Erregers zu reduzieren. Blattfungizide, die mit Kupfer, Mancozeb oder Schwefel formuliert sind, k├Ânnen nach dem Knospenbruch im Fr├╝hjahr auf die Pflanzen gespr├╝ht werden, um die Pflanzen zu sch├╝tzen.

Masern (Esca)

Mehrere Arten von Pilzen verursachen kleine Flecken zwischen den Adern der Bl├Ątter der Weinrebe. Die Flecken vergr├Â├čern sich, trocknen aus, werden braun und die Bl├Ątter k├Ânnen von der Pflanze fallen. Thompson samenlose Weinreben zeigen im Juli und August am h├Ąufigsten Symptome dieser Krankheit, aber die Pflanze kann sich jederzeit w├Ąhrend des aktiven Wachstums infizieren. Die Krankheit kann sich auf die Trauben ausbreiten. Masern befallen in der Regel Pflanzen, die ├Ąlter als 10 Jahre sind. Fl├╝ssigkalkschwefel, der f├╝r biologische G├Ąrten geeignet ist, kann auf die Reben gespr├╝ht werden, um die Krankheit zu bek├Ąmpfen. Spr├╝he gr├╝ndlich ein, um die Pilzk├Ârper zu erreichen, die in Spalten und Spalten lauern. Eine Paste aus Thiophanat-Methyl kann unmittelbar nach dem Abschneiden der Reben auf geschnittene oder beschnittene Oberfl├Ąchen aufgebracht werden, um die Thompson-Rebe zu sch├╝tzen.

Pierce-Krankheit

Die Pierce-Krankheit, die von Scharfsch├╝tzen und anderen sumpfsaugenden Insekten gezeichnet wird, l├Ąsst die Weinrebe im Hochsommer wasserbelastet erscheinen. Die Bl├Ątter werden entweder in Sektoren oder an den R├Ąndern gelblich-braun oder r├Âtlich-braun und sterben schlie├člich ab. Pierce-Krankheit verursacht auch die Frucht zu schrumpfen. Das Management h├Ąngt weitgehend von der Verwendung von Pestiziden ab, die zur Bek├Ąmpfung bestimmter Insekten formuliert wurden. Entfernen Sie Reben, die umfangreiche Symptome auf dem Laub haben. Das zweite Jahr nach der Infektion ist normalerweise am signifikantesten. Die ├ťberwachung der Pflanzen auf eine Verschlechterung der Krankheit und die Entfernung von stark infizierten Pflanzen kann in der N├Ąhe befindliche, gesunde Reben sch├╝tzen. Die Behandlung der nahe gelegenen Ufervegetation, die Scharfsch├╝tzen beherbergen kann, kann ebenfalls dazu beitragen, die Verbreitung der Pierce-Krankheit zu verringern.

Falscher Mehltau

Falscher Mehltau (Plasmopara viticola) verursacht auf thompson-kernlosen Weinlaubbl├Ąttern gelbliche bis braune, ├Âlig aussehende L├Ąsionen. Die Flecke kreuzen nicht die Adern und k├Ânnen cottony, wei├čes Wachstum innerhalb der Verletzungen haben. Schie├čspitzen werden schief, werden braun und sterben. Die Frucht kann grau und verschwommen werden. Sporen bewegen sich im Regen und Wind. Eine verbesserte Drainage um die Weinrebe herum und das Freihalten von Pflanzenr├╝ckst├Ąnden auf dem Boden kann helfen, die Ausbreitung der Sporen zu begrenzen. Pr├Ąventive Fungizide wie Mancozeb, Maneb und Kupfer k├Ânnen gesunden Reben eine Infektion entgegenwirken. Basalkupfersulfat ist geeignet f├╝r den Einsatz in Bio-G├Ąrten.


Video-Guide: .

Der Artikel War N├╝tzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf├╝gen