MenĂŒ

Garten

Botanischer Name FĂŒr Black-Eyed Susan Vine

Der botanische name fĂŒr die schwarzĂ€ugige susan-rebe ist thunbergia alata. Der gattungsname thunbergia ist eine hommage an den schwedischen botaniker carl thunberg aus dem 18. Jahrhundert. Ein mitglied der familie der acanthusgewĂ€chse (acanthaceae), schwarzĂ€ugige susan rebe ist eine frost-zarte staude, die lĂ€ngen von bis zu 20 fuß in warmen klimazonen erreichen kann...

Botanischer Name FĂŒr Black-Eyed Susan Vine


In Diesem Artikel:

Der botanische Name fĂŒr die schwarzĂ€ugige Susan-Rebe ist Thunbergia alata. Der Gattungsname Thunbergia ist eine Hommage an den schwedischen Botaniker Carl Thunberg aus dem 18. Jahrhundert. Ein Mitglied der Familie der AcanthusgewĂ€chse (Acanthaceae), schwarzĂ€ugige Susan Rebe ist eine Frost-zarte Staude, die LĂ€ngen von bis zu 20 Fuß in warmen Klimazonen erreichen kann. Die Rebe zeichnet sich durch ihre fröhlichen gelben oder orangefarbenen BlĂŒten aus, die in der Mitte mit einem dunkelvioletten oder braunen "Auge" gekennzeichnet sind.

Ort

Die im tropischen Afrika beheimatete schwarzĂ€ugige Susanrebe kann als immergrĂŒne Staude in den Klimazonen 10 und 11 des US-Landwirtschaftsministeriums angebaut werden. In den USDA-Zonen 8 und 9 sterben die Reben im Winter im Allgemeinen ab und wachsen im Winter wieder nach FrĂŒhling. Black-eyed Susan Rebe kann aus Samen als ein warmes Wetter Jahres angebaut werden, solange die Pflanze hat mindestens fĂŒnf Monate von frostfreien Wetter, nach Floridata. Die Rebe bevorzugt Morgensonnenlicht und Nachmittagssonne, besonders in wĂ€rmeren Klimazonen.

Kultur

SchwarzĂ€ugige Susan-Rebe gedeiht in einem gut entwĂ€sserten, fruchtbaren Boden, der mit organischer Substanz angereichert ist. Die Rebe ist nicht trockenheitstolerant und erfordert regelmĂ€ĂŸige BewĂ€sserung, um am besten auszusehen. Die Pflanze kann vermehrt werden, indem Samen sechs bis acht Wochen vor dem letzten FrĂŒhlingsfrost im Haus begonnen werden, oder indem Samen im spĂ€ten FrĂŒhjahr direkt im Garten gesĂ€t werden. Obwohl schwarzĂ€ugige Susan-Rebe auch durch Sommerstecklinge vermehrt werden kann, berichtet Cal's Plant of the Week, dass aus Samen gezĂŒchtete Pflanzen krĂ€ftiger als Stecklinge sind.

Eigenschaften

Die kletternde, ausladende schwarzĂ€ugige Susan-Ranke kann zu Spalieren, Dornen oder ZĂ€unen gebracht oder in einen hĂ€ngenden Korb oder BehĂ€lter gepflanzt werden, wo die grĂŒnen, herzförmigen BlĂ€tter und BlĂŒten ĂŒber die Seiten strömen können. Wenn keine UnterstĂŒtzung zur VerfĂŒgung gestellt wird, macht schwarzĂ€ugige Susan Rebe eine ungewöhnliche und bunte Bodenbedeckung. Blumen sind ziemlich langlebig, von Sommer bis Herbst andauernd. Kultivare umfassen die reinweiße "Bakeri", die weißblĂ€ttrige, violette Mitte "Alba" und die dunkel-zentrierten, orange, gelben oder weißblĂ€ttrigen "Suzie" -Hybriden.

Innenpflege

SchwarzĂ€ugige Susan Rebe kann drinnen kultiviert werden. Die Rebe wird das ganze Jahr blĂŒhen, wenn die Nachttemperaturen ĂŒber 60 Grad Fahrenheit bleiben und die Pflanze im Winter direktes Sonnenlicht bekommt. Zimmerpflanzen sind anfĂ€llig fĂŒr hĂ€ufige SchĂ€dlinge wie Weiße Fliegen, Schuppen und Spinnmilben. Das Waschen von Pflanzen mit insektizider Seife oder Wasser hilft bei der BekĂ€mpfung von SchĂ€dlingen. Zimmerpflanzen können von einem ausgewogenen 10-10-10-DĂŒnger profitieren, der auf die HĂ€lfte verdĂŒnnt und alle zwei Wochen auf den Boden aufgebracht wird.


Video-Guide: Morning Glory Vine TL Sample.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen