MenĂŒ

Garten

Borers Im Oktober Herrliche Rote AhornbÀume

Der ahornbaum "october glory" (acer rubrum "october glory") macht seinem namen alle ehre, indem er seine glĂ€nzenden, tiefgrĂŒnen blĂ€tter spĂ€t in leuchtende orange und scharlachrot verwandelt. Sein dichtes laubwerk und die wochenlange herbstpracht machen october glory zu einem herausragenden farbtonlieferanten und...

Borers Im Oktober Herrliche Rote AhornbÀume


In Diesem Artikel:

Rote Ahorne wie

Rote AhornbĂ€ume wie "October Glory" fĂŒllen ihre Umgebung mit einer leuchtenden Herbstfarbe.

Der Ahornbaum "October Glory" (Acer rubrum "October Glory") macht seinem Namen alle Ehre, indem er seine glĂ€nzenden, tiefgrĂŒnen BlĂ€tter spĂ€t in leuchtende Orange und scharlachrot verwandelt. Sein dichtes Laub und seine wochenlange Herbstpracht machen October Glory zu einem herausragenden Farbtonlieferanten und Zierpflanzen in den Klimazonen 4 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums, wenn nicht ein Befall von glĂ€nzenden KĂ€fern und ihren holzbohrenden Larven kommt.

Identifizierung

Flatheaded Apfelbaum und Pacific Borers, zwei von mehr als 100 Chrysobothris Borer Arten, angreifen Ahorn innerhalb von zwei oder drei Jahren nach der Pflanzung. BĂ€ume an der WestkĂŒste sind von pazifischen Flachkopfbohrern bedroht. Die erwachsenen Borer, 1 / 4- bis 1/2-Zoll-BronzekĂ€fer mit kupfer FlĂŒgel Markierungen, ernĂ€hren sich von BlĂ€ttern, junge Rinde und Pollen. Sie sind an sonnigen Tagen aktiv und strahlen beim Fliegen ein deutliches Summen aus.

Lebenszyklus

Ab Mitte des FrĂŒhjahrs im SpĂ€tsommer deponieren weibliche Flachkopfbohrer ihre Eier unter beschĂ€digter Rinde oder in den Rindenritzen von ungesunden Oktober-Glory-BĂ€umen. Innerhalb von drei Wochen tunneln sich ausbrechende Larven sofort in die Rinde unter den gelben Eiern. Bei stark geschĂ€digter Rinde oder schwachen BĂ€umen durchdringen die SchĂ€dlinge Phloemgewebe, die Rindenschicht, die Nahrung von den BlĂ€ttern zu den Wurzeln transportiert. Die gelben 1/2-Zoll-Larven bohren sich durch das Phloem und hinterlassen SĂ€gemehl und Exkremente oder Frass. Sie ĂŒberwintern in den Tunneln und erscheinen im folgenden FrĂŒhling und Sommer als erwachsene KĂ€fer, um den Zyklus zu wiederholen.

BeschÀdigung

Blattfressende erwachsene Bohrer können October Glory teilweise entblĂ€ttern. Ihre tunnelnden Larven tun jedoch viel schlechter, indem sie so viel wie 1 oder 2 Zoll in das Holz bohren. Auf den jungen, schlanken BĂ€umen, die sie normalerweise angreifen, können diese Minen einzelne Zweige umarmen und töten. Wenn sie den Stamm gĂŒrten, stirbt der ganze Baum. Rinde auf der OberflĂ€che der Tunnel sickert oft Saft, wie es stirbt und schĂ€lt sich weg. Da die Sonne die erwachsenen KĂ€fer anzieht, beginnt der Tunnelbau typischerweise auf der Seite des Baumes, der der Sonne am meisten ausgesetzt ist. Diese Seite ist am wahrscheinlichsten sonnenverbrannte Rinde, die ideal fĂŒr die Eiablage der SchĂ€dlinge ist.

Steuerung

Die BekĂ€mpfung von Borerangriffen auf Ihren Oktoberglory-Ahorn beginnt damit, die BĂ€ume vor Sonnenbrand oder anderen Verletzungen zu schĂŒtzen. Um Sonnenstich zu vermeiden, streichen Sie die StĂ€mme von jungen AhornbĂ€umen mit weißer Latexfarbe. Pflegen Sie ihre VitalitĂ€t mit ausreichend Wasser und DĂŒnger, um die Gefahr eines Befalls zu verringern. Die Entfernung oder das Abbrennen von larvengesĂ€ttigten Zweigen und BĂ€umen im Herbst oder Winter, wenn die Erwachsenen inaktiv sind, beseitigt sie als Quellen des erneuten Befalls. Pestizidbehandlungen sind unwirksam gegenĂŒber bestehenden Borerpopulationen.


Video-Guide: Wie herrlich ist die Jugendzeit.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen