Menü

Garten

Schwarze Rebe-Rüsselkäfer-Behandlung

Wenn der schwarze weinrüsselkäfer (otiorhynchus sulcatus), ein feind einer vielzahl von gartenpflanzen, in ihrer landschaft auftaucht, ist es zeit, in aktion zu treten. Infestations sind ernst und können zu hoch sichtbaren symptomen und schäden zusätzlich zur zerstörung führen, die bis zu...

Schwarze Rebe-Rüsselkäfer-Behandlung


In Diesem Artikel:

Wenn der schwarze Weinrüsselkäfer (Otiorhynchus sulcatus), ein Feind einer Vielzahl von Gartenpflanzen, in Ihrer Landschaft auftaucht, ist es Zeit, in Aktion zu treten. Infestationen sind schwerwiegend und können neben Zerstörung zu gut sichtbaren Symptomen und Schäden führen, die bis zu spät kaum zu erkennen sind. Überwachen Sie Ihre Pflanzen regelmäßig und ergreifen Sie sofortige Maßnahmen, wenn ein schwarzes Rüsselkäfer-Problem auftritt, um schwerwiegende Auswirkungen zu vermeiden.

Identifizierung

Auch als Taxus-Rüsselkäfer bezeichnet, sind schwarze Rankenkäfer kleine schwarz-graue Schädlinge mit Schnauzen und einer Körperlänge von etwa drei Achtel Zoll. In ihrer Larvenform zeigen die Rüsselkäfer weiße C-förmige Körper mit braunen Köpfen und faltiger Erscheinung. Obwohl diese Rüsselkäfer Flügel haben, können sie nicht fliegen. Sie ernähren sich von einer Vielzahl von Pflanzen, darunter Bäume, Sträucher, Wein und Blumen. Zu den häufigen Gastgebern gehören Eiben- und Hemlocktannen, Rhododendren und Liquorambars.

Beschädigung

Schwarze Rankenkäfer ernähren sich sowohl in ihrer Larven- als auch in ihrer erwachsenen Form von Pflanzen. Als Larven fangen diese Schädlinge an, sich im Frühling auf Pflanzenwurzeln zu ernähren und setzen den Sommer fort. Wenn sie sich ernähren, sind Symptome wie Gürtel, Gelbfärbung der Blätter, vermindertes Wachstum und Pflanzensterben. Schäden durch Erwachsene sind viel weniger schwerwiegend. In ihrer reifen Form kauen die Rüsselkäfer an Laub, wobei sie im Frühling und Sommer eingekerbte Stiche aus den Blatträndern ziehen. Obwohl die Bisse typischerweise der Pflanze wenig Schaden zufügen, sind sie unansehnlich.

Vorsorge

Sorgen Sie für eine optimale Pflege Ihres Gartens, denn kräftige, gesunde Pflanzen haben eine bessere Chance, sich vor Befall zu schützen und zu erholen als solche, die vernachlässigt werden. Bemühen Sie sich, Ihrer Pflanze die nötige Sonneneinstrahlung zu geben. Zum Beispiel, wenn eine Pflanze volle Sonneneinstrahlung benötigt, aber teilweise von einer überhängenden Pflanze beschattet wird, schneiden Sie die größere Pflanze zurück, um die Sonnenabsorption zu verhindern. Außerdem ist es wichtig, auf den Boden Ihrer Pflanze zu achten. Ermitteln Sie den Wasserbedarf Ihrer Anlage, denn sowohl die Bewässerung als auch die Bewässerung können katastrophale Folgen haben. Die Verbesserung der Drainage ist so einfach wie das Einbringen von organischem Material wie Kompost in die oberen Schichten des Bodens Ihrer Pflanze. Wählen Sie immer Pflanzen aus, die in den Pflanzenhärtezonen Ihrer Region in der Region gedeihen, um die beste Entwicklung zu erzielen.

Steuerung

Bevor Sie Chemikalien verwenden, sollten Sie parasitäre Nematoden verwenden. Diese mikroskopisch kleinen Organismen sind natürliche Feinde der schwarzen Rankenkäfer. Anwendungen von Nematoden zusätzlich zu einer gründlichen Bodenbewässerung bieten biologische Kontrolle von Larvenbefall, während chemische Verwendung keine wesentliche Kontrolle über Larvenrüsselkäfer gezeigt hat. Für das Management von Erwachsenen sind jedoch Anwendungen von Blatt-Insektiziden wirksam. Nach dem ersten Versuch, Rüsselkäfer von Hand zu pflücken und sie in einen Eimer mit Seifenwasser fallen zu lassen, sollte ein anhaltendes Problem mit einem Insektizid mit einem Wirkstoff wie Acephat oder Fenvalerat behandelt werden. Machen Sie Anwendungen am Abend, wenn Erwachsene aktiv sind, und wenden Sie nach drei Wochen erneut für eine gründliche Kontrolle an.


Video-Guide: Das hilft gegen den Buchsbaumzünsler.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen