MenĂŒ

Garten

Schwarzer Silt Auf Japanischen BlaubeerbĂŒschen

Japanische blaubeere (elaeocarpus decipiens), ein immergrĂŒner strauch oder zierstrauch, ist wegen seiner duftenden blĂŒten, tiefblauen frĂŒchte und glĂ€nzenden dunklen blĂ€tter, die vor ihrer reifung bronzefarben sind, geschĂ€tzt. Hardy in us-landwirtschaftsministerium pflanzenhĂ€rtezonen 9 bis 11, zwerg sorten der japanischen heidelbeere...

Schwarzer Silt Auf Japanischen BlaubeerbĂŒschen


In Diesem Artikel:

Japanische Blaubeere (Elaeocarpus decipiens), ein immergrĂŒner Strauch oder Zierstrauch, ist wegen seiner duftenden BlĂŒten, tiefblauen FrĂŒchte und glĂ€nzenden dunklen BlĂ€tter, die vor ihrer Reifung bronzefarben sind, geschĂ€tzt. Hardy in den PflanzenhĂ€rtezonen 9 bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums arbeiten Zwergsorten der japanischen Blaubeere gut fĂŒr Zierpflanzungen. WĂ€hrend sie selten von SchĂ€dlingen oder Krankheiten befallen sind, sind japanische BlaubeerbĂ€ume und -strĂ€ucher anfĂ€llig fĂŒr ein schwarzes schlammartiges Wachstum auf dem Laub, das allgemein als RußtĂŒmpel bekannt ist.

Identifizieren von Rußform

Rußige Schimmel ist ein Pilz, der auf irgendeinem Teil einer japanischen Blaubeerpflanze erscheinen kann und Ă€hnelt schwarzem Schlamm oder Ruß. Die Form selbst ist normalerweise fĂŒr die Gesundheit Ihrer Pflanze harmlos, und Sie können es hĂ€ufig mit Ihrem Finger abkratzen. Sie werden möglicherweise keinen geringfĂŒgigen Befall mit RußtĂŒmpeln bemerken, aber ein starker Befall ist aus der Entfernung durch das dunkle, schattenhafte Aussehen der rußigen Schimmelpilze bemerkbar, die sich auf den BlĂ€ttern ansammeln.

Ursache

Rußpilz ist ein Pilz, der sich von Honigtau ernĂ€hrt, der eine klebrige, sĂŒĂŸe Substanz ist, die von InsektenschĂ€dlingen wie BlattlĂ€usen, SchildlĂ€usen und Weißen Fliegen ausgeschieden wird. WĂ€hrend sich diese SchĂ€dlinge möglicherweise nicht von Ihrem japanischen Blaubeerstrauch ernĂ€hren, wenn sie sich in der NĂ€he von BĂ€umen ernĂ€hren, kann der Honigtau, den sie ausscheiden, trotzdem darauf fallen. Honigbienen-liebende Insekten, wie gelbe Jacken und Bienen, die um eine japanische Blaubeerpflanze fliegen, sind ein Hinweis auf einen Honigtau-produzierenden SchĂ€dlingsbefall.

Mögliche Probleme und SchÀden

Wenn sich auf japanischen Blaubeerpflanzen rußige Schimmelpilze bilden, ist die Hauptsorge, dass sie unschön aussehen. Sooty Schimmel verletzt selten japanische BlaubeerstrĂ€ucher, aber in erheblichen Mengen kann es Sonnenlicht blockieren und Photosynthese hemmen. BlĂ€tter, die mit Ruß bedeckt sind, können gelb werden, aber die Pflanzengesundheit wird normalerweise nicht so stark beeintrĂ€chtigt, dass Ihre Pflanze absterben wird. Probleme treten auf, wenn Insekten von Ihrer Pflanze ernĂ€hren, und dieser ErnĂ€hrungsschaden kann zu einer verminderten PflanzenvitalitĂ€t fĂŒhren. Da Honigtau durch Regen von Ihrer Pflanze abgewaschen wird, ist Rußteigen bei trockenen Bedingungen eher ein Problem.

Steuerung

Bei kleineren Bepflanzungen mit japanischen BlaubeerbĂŒschen kann das regelmĂ€ĂŸige AusspĂŒlen mit Wasser ausreichen, um die Bildung rußiger Schimmelpilze zu verhindern. SpĂŒlen entfernt den Honigtau und wĂ€scht die InsektenschĂ€dlinge, die ihn ausscheiden, ab, aber es ist nicht effektiv, wenn rußiger Schimmel bereits entwickelt hat. Wenn Sie Insekten auf Ihrer japanischen Blaubeere sehen, können Sie sie möglicherweise von Hand abfangen, aber ein großer Befall ist auf diese Weise unmöglich zu kontrollieren. Vermeide es, zu viel StickstoffdĂŒnger zu verwenden, da er neues Wachstum stimuliert, von dem sich SchĂ€dlinge bevorzugt ernĂ€hren. Es gibt auch chemische Optionen, um die Populationen von Honigtau-produzierenden Insekten auf oder um Ihren japanischen Blaubeerbusch zu reduzieren.


Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen