MenĂŒ

Garten

Schwarzer Pudriger Mehltau Auf ZitronenbÀumen

Sonnengelbe frĂŒchte, duftende weiße blĂŒten und glĂ€nzend grĂŒne blĂ€tter machen zitronenbĂ€ume (citrus x limon) optisch ansprechend und kommerziell wertvoll. Wie viele zitronenanbauer jedoch bezeugen können, verschwindet dieser ornamentale anreiz oft unter einem unansehnlichen schwarzen pulver. Rußtyp genannt, dies...

Schwarzer Pudriger Mehltau Auf ZitronenbÀumen


In Diesem Artikel:

Rußige Form vergrĂ€bt gesunde Zitronenfrucht und Laub unter pudrigen, schwarzen Pilzmatten.

Rußige Form vergrĂ€bt gesunde Zitronenfrucht und Laub unter pudrigen, schwarzen Pilzmatten.

Sonnengelbe FrĂŒchte, duftende weiße BlĂŒten und glĂ€nzend grĂŒne BlĂ€tter machen ZitronenbĂ€ume (Citrus x limon) optisch ansprechend und kommerziell wertvoll. Wie viele Zitronenanbauer jedoch bezeugen können, verschwindet dieser ornamentale Anreiz oft unter einem unansehnlichen schwarzen Pulver. Diese entstellende Substanz, die als rußige Form bezeichnet wird, signalisiert, dass ein Zitronenbaum auch das Opfer sap-fressender Insekten ist. Die BekĂ€mpfung der zugrunde liegenden SchĂ€dlinge beseitigt den Schimmelpilz.

Rußiger Schimmelpilz

Der Schimmelpilz Capnodium citri ist hĂ€ufig gegen Zitronen und andere ZitrusfrĂŒchte gerichtet. Alle rußigen Schimmelpilze produzieren jedoch Ă€hnliche Matten aus pulverigen schwarzen PilzfĂ€den auf BlĂ€ttern, Ästen und StĂ€mmen. Die dicht verschlungenen FĂ€den ziehen sich oft in hauchdĂŒnnen Streifen ab. WĂ€hrend rußiger Schimmel nicht direkt auf Pflanzen fĂŒttert, ruiniert es das Aussehen von ZitronenbĂ€umen und kann sie schwĂ€chen, indem es das fĂŒr die Photosynthese notwendige Sonnenlicht blockiert.

Rußige Schimmel und Insekten

Rußige Schimmel befallen ZitronenbĂ€ume, die bereits von einer oder mehreren Arten von sumpfsaugenden Insekten befallen sind. Eine grĂŒndliche Inspektion der mit Mehltau bedeckten Triebe, BlĂ€tter und Zweige Ihres Baums deckt die TĂ€ter auf. Achten Sie auf winzige, birnenförmige BlattlĂ€use, die sich entlang der Stiele gruppieren. Kuppelförmige, unbewegliche weiche Schuppen Ă€hneln winzigen Seepocken. Schuppenbedingte WolllĂ€use erscheinen als StĂŒckchen von watteartigem, weißem Flaum. Erwachsene Weiße Fliegen schwĂ€rmen von den BlĂ€ttern, wenn sie gestört werden; ihre schwer zu lokalisierenden, flachen Larven bleiben haften. Diese SchĂ€dlinge verbrauchen mehr Saft, als sie verstoffwechseln, indem sie den Überschuss als klebrigen, sĂŒĂŸen Abfall, genannt Honigtau, absondern. Honigtau nĂ€hrt die durch den Wind verursachten rußigen Schimmelpilzsporen, die auf den BĂ€umen landen.

Rußige Schimmel und Ameisen

Honigtau-produzierende Insekten haben starke VerbĂŒndete unter der lokalen Ameisenpopulation. Wie rußige Schimmelpilze ernĂ€hren sich Ameisen von den AbfĂ€llen. Sie schĂŒtzen ihre Versorgung, indem sie die natĂŒrlichen Feinde des Insekts wie MarienkĂ€fer, parasitĂ€re Wespen, Florfliegen und ZerstörerkĂ€fer töten. Langsam freisetzende BorsĂ€ure-Ameisenköder um die BĂ€ume herum, damit die Futterameisen zu ihren Nestern zurĂŒckkehren können, beseitigt das Ameisenproblem und lĂ€sst die Populationen der Raubinsekten sich erholen.

Kulturelle Kontrolle

Die Behandlung von rußigen Schimmelpilzen erfordert die BekĂ€mpfung der Insekten, die fĂŒr den Honigtau verantwortlich sind. Verwalten kleiner Insektenpopulationen durch Strahlen des Baumes mit Wasser aus einem Gartenschlauch, um BlattlĂ€use und Weiße Fliegen zu entfernen. Entfernen Sie ausgewachsene Insekten und SchmierlĂ€use von den BĂ€umen mit einer ZahnbĂŒrste oder einem Scheuerschwamm. Die Vermeidung von StickstoffdĂŒngern begrenzt das zarte neue Wachstum fĂŒr asiatische ZitrusfrĂŒchler und BlattlĂ€use. In der Abwesenheit von Honigtau verhungert, stinkt und rutscht RußtĂŒmpel von den BĂ€umen.

Chemische Kontrolle

Die SĂ€ttigung von ZitronenblĂ€ttern und Ästen mit insektizider Seife, Garten- oder Neemöl erstickt BlattlĂ€use, Schuppen, Weißfliegen und SchmierlĂ€use, ohne dass sie einen langanhaltenden RĂŒckstand hinterlassen, der fĂŒr ihre natĂŒrlichen Feinde schĂ€dlich ist. Das Töten der Larven kann wiederholte Anwendungen erfordern. Behandeln Sie erwachsene asiatische Zitrusfrucht-Psyllid mit einem Blattspray des Carbaryl Insektizids, das auf das neue Wachstum des Baums angewendet wird. Bei reifen BĂ€umen geschieht dies meist im FrĂŒhjahr und Herbst, wĂ€hrend jĂŒngere Zitronen bei warmem Wetter WachstumsschĂŒbe haben. Das SprĂŒhen mit Carbaryl tötet Honigbienen, also verwenden Sie das Insektizid nur als letzten Ausweg. Um Psyllidennymphen zu töten, wenden Sie einmal jĂ€hrlich das systemische Insektizid Imidacloprid auf den Boden um den Zitronenbaum an, zeitlich abgestimmt auf das Wachstum im Sommer oder frĂŒhen Herbst. Tragen Sie immer chemische Sprays gemĂ€ĂŸ den Etikettenspezifikationen auf.


Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen