Menü

Garten

Bittersüßer Pflanzenanbau

Die blüten der amerikanischen bittersüßen rebe (celastrus scandens) sind nicht viel anzusehen, aber die leuchtend orangefarbenen beeren, die im herbst und winter an den reben hängen, sind spektakulär. Die 20-fuß-reben haben auch attraktive, laubabwerfende blätter, die im frühen frühling blätter und bis frost dauert. Du brauchst…

Bittersüßer Pflanzenanbau


In Diesem Artikel:

Die Blüten der amerikanischen bittersüßen Rebe (Celastrus scandens) sind nicht viel anzusehen, aber die leuchtend orangefarbenen Beeren, die im Herbst und Winter an den Reben hängen, sind spektakulär. Die 20-Fuß-Reben haben auch attraktive, laubabwerfende Blätter, die im frühen Frühling Blätter und bis Frost dauert. Sie benötigen sowohl eine männliche als auch eine weibliche Rebe, um Beeren zu erhalten, die nützlich sind, um die Tierwelt, einschließlich vieler wünschenswerter Arten von Singvögeln, während der Wintermonate zu unterstützen. Amerikanisches Bittersüß ist in den Pflanzenhärtezonen 3 bis 8 des US-Landwirtschaftsministeriums winterhart.

1

Pflanzen bittersüße Reben an einem Ort mit voller Sonne oder Halbschatten und durchschnittlicher Gartenerde. Umarmen Sie den armen Boden, indem Sie vor dem Pflanzen eine 2-Zoll-Kompostschicht in den Boden graben. Pflanzen Sie die Rebe gegen eine feste Stützstruktur wie einen Zaun oder Spalier.

2

Wasser bittersüße Reben, wenn der Niederschlag weniger als 1 Zoll in einer Woche ist. Wässern Sie langsam, lassen Sie die Wasserzeit in den Boden sinken anstatt abzufließen. Tragen Sie das Wasser direkt auf den Boden auf und halten Sie das Laub so trocken wie möglich.

3

Düngen Sie die Ranke jährlich im Frühjahr mit einer großzügigen Schaufel Kompost oder langsam freigesetzten organischen Dünger. Bearbeiten Sie den Kompost oder Dünger mit einem Bearbeitungswerkzeug in den Boden und achten Sie darauf, die Wurzeln nicht zu beschädigen.

4

Prune bittersüß jährlich im Winter. Entfernen Sie beschädigte und kranke Äste sowie solche, in denen sich Beeren befinden. Zweige, die bereits Beeren produziert haben, werden nicht mehr produzieren. Sie zu entfernen fördert produktives neues Wachstum und verhindert, dass sich die Pflanze verheddert.

5

Schneiden Sie die Stängel am Boden ab, wenn sie zu einer hoffnungslosen Masse aus verworrenen Ranken werden. Die Rebe wird im Frühling nachwachsen.

6

Achten Sie auf Schildläuse. Sie sehen aus wie braune, ovale Unebenheiten auf den Blättern und lassen das Laub vergilben und abfallen. Kratzen Sie die Insekten von den Blättern ab, wenn nur wenige vorhanden sind. Besprühen Sie die befallenen Reben mit einer Mischung aus 1 Liter Insektizidseife und 1 Esslöffel Isopropylalkohol.

Dinge, die du brauchst

  • Kompost
  • Langsam freisetzender organischer Dünger
  • Kultivierungswerkzeug
  • Pruner

Tipps

  • Wenn Sie bittersüß gegen eine Wand pflanzen, lassen Sie einige Zentimeter zwischen der Wand und dem Gitter ein, damit Luft um die Anlage herum zirkulieren kann. Bittersüße Reben sind anfällig für Mehltau, wenn die Luft nicht frei zirkulieren kann.
  • Bittersüße Reben produzieren mehr Beeren in voller Sonne als im Halbschatten.
  • Breitspektrum-Insektizide können die Probleme mit der Schuppenbildung verschlimmern, da sie eher die nützlichen Insekten töten, die sie in Schach halten als die Schuppeninsekten.
  • Bewahren Sie unbenutzte Teile von Insektiziden in ihrem Originalbehälter und außerhalb der Reichweite von Kindern auf.

Video-Guide: .

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen