Menü

Zuhause

Der Beste Weg, Schränke Zu Überarbeiten

Schränke können eine küche oder ein badezimmer machen oder brechen, aber sie sind oft eines der teuersten objekte in einem haus, das ersetzt werden muss. Statt tausende für neue auszugeben, können sie ihre eigenen für wesentlich weniger reface. Es ist oft genauso zeitaufwändig wie das ersetzen der schränke, aber die richtige reparaturlackierung...

Der Beste Weg, Schränke Zu Überarbeiten


In Diesem Artikel:

Mit den richtigen Materialien und Werkzeugen können Sie nahezu jede Art von Schränken nachbilden.

Mit den richtigen Materialien und Werkzeugen können Sie nahezu jede Art von Schränken nachbilden.

Schränke können eine Küche oder ein Badezimmer machen oder brechen, aber sie sind oft eines der teuersten Objekte in einem Haus, das ersetzt werden muss. Statt tausende für neue auszugeben, können Sie Ihre eigenen für wesentlich weniger reface. Es ist oft genauso zeitaufwendig wie der Austausch der Schränke, aber die Wahl der richtigen Reparatur-Technik wird Ihnen ein schönes Endergebnis für weniger Geld. Die beste Technik hängt von der Art der Schränke ab, die Sie haben.

Massivholz-Schränke

Wenn Sie das Glück haben, Massivholzschränke zu haben, ist das Refacieren statt Ersetzen die beste Wahl, da neue Massivholzschränke teuer sind. Um diese Schönheiten umzukehren, entfernen Sie alle Türen und die Hardware, einschließlich Knöpfe, Griffe und Klammern. Legen Sie diese zur Wiederverwendung an einem sicheren Ort ab. Schleifen Sie alle Schranktüren und die Schränke leicht ab und wischen Sie alles mit einem feuchten Tuch ab, um Staub zu entfernen. Reiben Sie Holzspatel in alle Türen und Schränke und tragen Sie dann eine Schicht eines wasserbasierten Holzbeizens in einer Farbe Ihrer Wahl auf. Lassen Sie es für die vom Hersteller empfohlene Zeit stehen, bevor Sie den Überschuss mit einem sauberen Tuch abwischen.

Arbeiten Sie sich durch alle Schränke und Türen hindurch und achten Sie darauf, dass Sie den Fleck für jedes Stück und jeden Abschnitt gleich lange sitzen lassen. Sobald alles getrocknet ist, können Sie weitere Flecken auftragen, um Ihre gewünschte Farbe zu erzielen. Zum Schluss eine dünne Schicht Wasserlack auftragen, um das Holz und den Fleck zu schützen. Lassen Sie dieses trocknen, bevor Sie die Türen und die Hardware wieder einbauen.

Holzfurnier-Kabinett

Holzfurnierschränke sind unglaublich häufig, besonders in neueren Konstruktionen. Bestehend aus einem Sperrholz oder einer ähnlichen Unterlage mit einer dünnen Schicht von Holzfurnier (sehr dünne Stücke Hartholz) über der Oberseite, ähneln diese massiven Holzschränken ohne den Preis. Aber im Gegensatz zu Massivholz kann man ihnen nicht einfach einen Fleck auf den Kopf klatschen und es einen Tag nennen. Entfernen Sie die Türen und die gesamte Hardware und schleifen Sie alles ab, um die Oberfläche abzureiben, wodurch das neue Furnier besser haftet. Messen und schneiden Sie das Holzfurnier, um es an die Seiten Ihrer Schränke anzupassen, und lassen Sie an den Rändern ein wenig extra übrig, um eine saubere Linie zu gewährleisten. Um das Furnier zu schneiden, füge die Rückseite mit einem scharfen Messer ein und schnappe es. alternativ können Sie eine Kreissäge verwenden.

Tragen Sie Holzleim auf das Gehäuse und drücken Sie dann das Furnier an Ort und Stelle und sichern Sie es mit einer Nagelpistole. Verwenden Sie eine Blockebene, um den Überschuss zu trimmen. Wiederholen Sie diesen Vorgang mit dem Rest der Kabinettseiten und den Fronten, indem Sie horizontale und horizontale Reparaturteile nacharbeiten, da dies den Massivholzschränken am ähnlichsten ist. Setzen Sie auch die Türen wieder auf und füllen Sie dann die Nagellöcher mit Holzspachtel, der der Farbe des Furniers entspricht. Häufig wird die gleiche Marke von Furnier, die Sie verwenden, passende Kitt basierend auf der Farbe bieten.

Selbstklebendes Holzfurnier kann den Prozess verkürzen und den Bedarf an unordentlichem Klebstoff begrenzen. Wenn Ihre vorhandenen Schranktüren eher verzieren, kann es einfacher sein, neue Türen zu kaufen, die zu den neuen Furnieren auf den Schränken passen, anstatt zu versuchen, die bestehenden Türen mit Furnier zu überziehen. Nach der Reparatur müssen Sie vor dem Wiedereinsetzen der Schranktüren Löcher durch das neue Furnier für die Hardware bohren.

Laminatschränke

Auch wenn sie noch immer eine beliebte Design-Wahl sind, können ältere Laminatschränke alt aussehen. Verglichen mit anderen Arten von Schrankoberflächen ist Laminat am schwierigsten zu verarbeiten. Dies ist wegen der unglaublich starken Klebstoff verwendet, um es zu sichern. Nachdem Sie alle Türen und Hardware entfernt haben, verwenden Sie ein Spachtel, um eine Ecke des Laminats zu lösen. Tragen Sie ein entflammbares Kleberlösungsmittel zwischen der Oberfläche und dem Untergrund auf, indem Sie das Laminat mit dem Spachtel oder einem Mehrzweckmesser mit einer Sägebewegung aus dem Schrank hebeln. Tragen Sie bei Bedarf mehr Lösungsmittel auf. Wiederholen Sie dies mit allen Türen und Schränken.

Sande alle Türen und Schränke leicht und wische sie mit einem feuchten Tuch sauber. Messen Sie die Seiten der Schränke und schneiden Sie selbstklebende Laminate mit einem Trim-Router. Verwenden Sie einen ca. 1 Zoll größeren laminierten Schneideinsatz. Tragen Sie das Laminat gemäß den Anweisungen des Herstellers auf das Gehäuse auf, indem Sie von oben beginnen und es nach unten drücken, während Sie den Träger abziehen. Bei Standardlaminaten müssen Sie eine gleichmäßige Schicht Kontaktzement auf die Rückseite des Laminats und das Gehäuse auftragen, bevor Sie es an Ort und Stelle drücken. Stellen Sie alles mit einer Laminierrolle ein und richten Sie dann die restlichen Schränke und Türen neu aus. Nachdem das Laminat getrocknet und ausgehärtet ist, schneiden Sie die Kanten mit einem Trimmfräser ab, um überschüssiges Material zu entfernen.

Eine Anmerkung zur Malerei

Die Lackierung ist oft eine preiswerte und schnelle Alternative zu den traditionellen Möglichkeiten der Umlackierung. Sie können es auf Massivholz, Holzfurnier und Laminat mit den richtigen Materialien verwenden. Beginnen Sie immer mit dem Entfernen der Türen und der Hardware. Für Massivholz alles leicht schleifen, den Staub mit einem feuchten Tuch abwischen und dann eine Schicht Holzgrundierung auftragen. Sobald dies trocknet, tragen Sie zwei bis drei Schichten einer Farbe Ihrer Wahl auf.

Wenn Sie mit Holzfurnier oder Laminat arbeiten, reinigen Sie alles mit Spülmittel, um Fett oder Schmutz zu entfernen, und schleifen Sie dann die Schränke und Türen mit feinem Sandpapier ab. Dafür schleifen Sie einfach die Oberfläche, anstatt zu versuchen, irgendein Ende zu entfernen. Tragen Sie zwei Schichten Grundierung auf, warten Sie, bis die erste Schicht getrocknet ist, und schleifen Sie dann alles noch einmal, bevor Sie die zweite Schicht auftragen. Tragen Sie zwei bis drei Farbschichten in Ihrer Farbwahl auf. Durch das Hinzufügen einer klaren Deckschicht kann die Farbe länger halten.

Video-Guide: DIY Anleitung ✘ Schrank im Shabby Shic Style streichen ✘ Schritt für Schritt.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen