Men√ľ

Garten

Die Beste Zeit, Bluebells Zu Pflanzen

Fu√ügro√üe stacheln mit zart gef√§rbten glockenblumen verleihen dem fr√ľhlingsgarten einen hellen fleck. Zwei der h√§ufigsten bluebell-arten sind die spanischen glockenblumen (hyacinthoides hispanica) und englische glockenblumen (h. Non-scripta). Obwohl beide feuchten boden ben√∂tigen und in w√ľstenklima nicht gut ankommen, sind spanische glockenblumen...

Die Beste Zeit, Bluebells Zu Pflanzen


In Diesem Artikel:

Bluebell Blumenzwiebeln im Herbst.

Bluebell Blumenzwiebeln im Herbst.

Fu√ügro√üe Stacheln mit zart gef√§rbten Glockenblumen verleihen dem Fr√ľhlingsgarten einen hellen Fleck. Zwei der h√§ufigsten Bluebell-Arten sind die spanischen Glockenblumen (Hyacinthoides hispanica) und englische Glockenblumen (H. non-scripta). Obwohl beide feuchten Boden brauchen und in W√ľstenklima nicht gut ankommen, schneiden spanische Glockenblumen in w√§rmeren Regionen besser ab als englische Glockenblumen, die Gebiete mit k√ľhleren Sommer bevorzugen. Wie andere Fr√ľhlingsbl√ľher sollten auch im Herbst Glockenblumen gepflanzt werden.

Ideale Pflanzzeit

Glockenblumen geh√∂ren zu den vielen Zwiebeln, die im Fr√ľhjahr bl√ľhen. Fr√ľhlingsbl√ľher werden in der Regel fr√ľh bis Mitte Herbst gepflanzt. Dies erm√∂glicht ihnen, Wurzeln zu legen und sie den drei bis vier Monaten kalten Wetters auszusetzen, die f√ľr die Blumenzwiebeln ben√∂tigt werden. Die Pflanzung im fr√ľhen bis mittleren Herbst erm√∂glicht es Ihnen auch, Ihre Zwiebeln in den Boden zu bekommen, bevor schwere Regenf√§lle im Sp√§therbst oder kalte Wintertemperaturen die Gartenarbeit unangenehm machen.

Verzögerte Pflanzung

Manchmal haben Sie vielleicht Bluebells, die Sie zur richtigen Jahreszeit nicht in den Boden bekommen konnten. Zum Gl√ľck sind Glockenblumen bemerkenswert tolerant gegen√ľber schlechten Timing. Wenn es Herbst oder Winter ist, lagern Sie die Zwiebeln f√ľr drei bis vier Monate an einem kalten Ort, wie in einer unbeheizten Garage oder im K√ľhlschrank. Sobald Sie den Boden im sp√§ten Winter oder fr√ľhen Fr√ľhling bearbeiten k√∂nnen, pflanzen Sie Ihre Glockenblumen. Die Glockenblumen sollten noch bl√ľhen, aber nicht so √ľppig wie im Herbst gepflanzte Zwiebeln. Wenn Sie im sp√§ten Winter oder im Fr√ľhjahr Bluebell-Zwiebeln von einem Nachbarn oder einem Pflanzenverkauf erhalten haben, k√∂nnen Sie sie entweder pflanzen oder bis zum Herbst warten, um zu pflanzen. Wenn Sie warten m√∂chten, werden die Zwiebeln Laub produzieren, aber m√∂glicherweise nicht bl√ľhen. Wenn Sie warten m√∂chten, lagern Sie die Zwiebeln in sauberem S√§gemehl an einem trockenen, k√ľhlen und dunklen Ort.

Pflanztipps

Glockenblumen sind keine trickreichen Pflanzen zum Wachsen und tolerieren eine Vielzahl von Bedingungen. Der beste Boden ist Lehm, der reich an organischer Substanz ist, aber die Pflanzen werden auch gut in Lehmboden wachsen, der leicht mit Kompost modifiziert wurde. Glockenblumen k√∂nnen in K√ľsteng√§rten in voller Sonne wachsen, bevorzugen jedoch teilweise schattige Bedingungen an anderen Orten. Wenn Sie die Zwiebeln √ľber ein Gartenbett streuen, entsteht ein nat√ľrlicheres Aussehen, als wenn Sie sie in Reihen aufreihen. Pflanzen Sie die Zwiebeln bis zu einer vierfachen Gr√∂√üe der Zwiebel. Wenn die Birne zum Beispiel einen Durchmesser von 1 Zoll hat, pflanze sie 4 Zoll tief. Bedecken Sie den Bereich nach dem Pflanzen mit einer Schicht Mulch und halten Sie ihn feucht, aber nicht nass.

Umpflanzungszeit

Glockenblumen verbreiten sich √ľber ein Gartenbett und k√∂nnen nach einigen Jahren √ľberf√ľllt werden. Teilen Sie die Glockenblumen w√§hrend des Herbstes, wenn sie ruhen, um die Zwiebeln m√∂glichst wenig zu belasten. Sobald Sie die Zwiebeln ausgegraben haben, entfernen Sie alle, die matschig oder geschrumpft sind und behalten Sie die dicken, soliden. Sie k√∂nnen dann die Zwiebeln in das gleiche Bett pflanzen, einige Glockenblumen in andere Bereiche des Gartens verpflanzen oder sie an Freunde und Nachbarn weitergeben.


Video-Guide: Rose Bl√ľte! [200] ‚ú¶ HARVEST MOON - GESCHICHTEN ZWEIER ST√ĄDTE ‚ú¶ Let's Play Harvest Moon [Deutsch].

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen