Men√ľ

Garten

Der Beste Boden F√ľr Farne

Mit ihrem federartigen laub und √ľppigem wachstum auch an schattigen pl√§tzen, sind farne markante erg√§nzungen zu einem garten oder zu hause. Die meisten farne bevorzugen warme, feuchte klimate, einschlie√ülich des herbstfarns (dryopteris erythrosora), der f√ľr die us-landwirtschaftszonen 5 bis 9, des goldfarbenen m√§nnlichen farns (d. Affinis),...

Der Beste Boden F√ľr Farne


In Diesem Artikel:

In freier Wildbahn wachsen Farne oft in schattigen Wäldern unter Bäumen.

In freier Wildbahn wachsen Farne oft in schattigen Wäldern unter Bäumen.

Mit ihrem federartigen Laub und √ľppigem Wachstum auch an schattigen Pl√§tzen, sind Farne markante Erg√§nzungen zu einem Garten oder zu Hause. Die meisten Farne bevorzugen warme, feuchte Klimate, einschlie√ülich des Herbstfarns (Dryopteris erythrosora), der den Landwirtschaftszonen 5 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums, dem goldfarbenen m√§nnlichen Farn (D. affinis), den Zonen 4 bis 9 und dem Frauenhaar nicht gewachsen ist (Adiantum spp.), Winterhart in den Zonen 9 bis 11. Welche Art von Farnen auch immer Sie anbauen, sie werden n√§hrstoffreiche Erde brauchen, um gesund zu bleiben, wenn sie Ihren Garten oder Ihr Zuhause mit ihrem satten gr√ľnen Laub zieren.

Organischer Boden

Farne sch√§tzen por√∂sen, organischen Boden. Um sicherzustellen, dass der Boden reich an Humus ist, k√∂nnen Sie vor dem Pflanzen organische Stoffe wie Kompost, Kiefernrinde oder Perlit in den Boden einbringen. Wenn Farne als Zimmerpflanzen wachsen, m√ľssen Sie sie umtopfen, wenn sie zu gro√ü f√ľr ihre Beh√§lter werden. Es ist vorteilhaft, dem Boden zu diesem Zeitpunkt mehr Torf zuzusetzen, da dies die Wasserretention des Bodens verbessert.

Bodenentwässerung und pH-Wert

Farne brauchen auch Erde, die sowohl feucht als auch gut drainiert ist. Einige Farne können schlechte Entwässerung tolerieren, aber es ist nicht ideal. Obwohl einige Farne wie Maidenhairs leicht alkalischen Boden bevorzugen, schätzen viele andere saure Böden. Wenn Ihr Boden zu alkalisch ist, erhöht die Zugabe von organischem Mulch den Säuregehalt im Laufe der Zeit. Auf der anderen Seite macht die Zugabe von gebrochenem Kalkstein oder Austernschalen den Boden saurer.

Bewässerung

Farne m√ľssen regelm√§√üig gegossen werden, damit der Boden feucht bleibt. Dies ist besonders wichtig, wenn der Sommer trocken ist oder die Hitze schnell Feuchtigkeit aus dem Boden abzieht. Obwohl einige Farne bevorzugen, dass der Boden zwischen den Wasserl√§ufen leicht trocknet, mag kein Farn vollst√§ndig ausgetrockneten Schmutz. Bei der Bew√§sserung sollte warmes Wasser verwendet werden, um die tropischen Wurzeln nicht zu besch√§digen. Achten Sie darauf, dass sie nicht nass werden, da dies zu Wurzelf√§ule f√ľhren kann.

Laubdecke

Neben dem regelm√§√üigen Gie√üen ist der beste Weg, um sicherzustellen, dass die Erde feucht genug f√ľr Ihre Farne ist, eine Schicht von organischen Mulch um ihre Basen, wie eine lockere, 3-Zoll-Schicht von zerfetzten Bl√§ttern aufzutragen. Dies verhindert auch, dass Unkraut w√§chst, das die N√§hrstoffe des Farnes stehlen kann.


Video-Guide: Pellaea / Farne.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen