Menü

Garten

Die Besten Grassamen Für Schlechte Entwässerung

Die meisten pflanzen gedeihen in lockerem, krümeligem, gut durchlüftetem boden, der viel feuchtigkeit absorbiert, aber nicht durchnässt wird. Leider bieten nicht alle standorte eine solche wünschenswerte entwässerung. Sie können in bereichen ihres rasens, die etwas schlecht drainiert sind, noch gesundes, produktives gras anbauen, aber sie müssen sorgfältig auswählen...

Die Besten Grassamen Für Schlechte Entwässerung


In Diesem Artikel:

Rasengras ist nicht die beste Landschaftsgestaltung für Standorte mit extrem schlechter Entwässerung.

Rasengras ist nicht die beste Landschaftsgestaltung für Standorte mit extrem schlechter Entwässerung.

Die meisten Pflanzen gedeihen in lockerem, krümeligem, gut durchlüftetem Boden, der viel Feuchtigkeit absorbiert, aber nicht durchnässt wird. Leider bieten nicht alle Standorte eine solche wünschenswerte Entwässerung. Sie können in Bereichen Ihres Rasens, die etwas schlecht entwässert sind, immer noch gesundes, produktives Gras anbauen, aber Sie müssen sorgfältig die Arten auswählen, die diese nicht idealen Wachstumsbedingungen tolerieren.

Bodenentwässerung verstehen

Die winzigen Freiflächen zwischen Bodenteilchen sind ebenso wichtig wie die Bodenteilchen selbst. Diese offenen Bereiche sind als Porenräume bekannt. Pflanzenwurzeln, Regenwürmer und andere bodenbewohnende Organismen benötigen Luft und Wasser, und diese beiden lebensspendenden Substanzen sind nur in Porenräumen vorhanden. Die Größe des Porenraums wird von verschiedenen Faktoren bestimmt, einschließlich der Bodentextur - die sich auf die Anteile von Sand, Schluff und Ton bezieht - und dem Grad der Bodenaggregation. Wasser bewegt sich durch den Boden, indem es vom Porenraum zum Porenraum geht, so dass Böden mit ungenügendem Porenraum dazu neigen, schlecht entwässert zu werden.

An schlecht entwässerten Boden anpassen

Eine schlechte Drainage führt zu einer Vielzahl von Bodenbedingungen, die es Pflanzen erschweren, gedeihen zu können. Gräser im Allgemeinen sind tolerant gegenüber schlechter Entwässerung, einfach weil sie kräftige Züchter mit ausgedehnten Wurzelsystemen sind, die verdichteten Boden aufbrechen und organische Stoffe hinzufügen, was dazu beiträgt, die Drainage durch Förderung der Bodenaggregation zu verbessern. Rasengrasarten sind jedoch empfindlicher gegenüber Entwässerungsproblemen, da sie durch häufiges Mähen kurz gehalten werden, was das Wurzelwachstum hemmt und die Anfälligkeit für stressige Bodenbedingungen erhöht. Der allgemeine Ansatz zur Auswahl von Arten für einen schlecht entwässerten Rasen besteht darin, nach Gräsern zu suchen, die an feuchte Böden angepasst sind, aber auch tolerant gegenüber Trockenheit sind, da Trockentoleranz ein starkes, ausgedehntes Wurzelsystem anzeigt.

Schwingel für Frühling und Herbst

Eine der wenigen Rasenarten, die für ihre schlechte Entwässerung bekannt sind, ist der Rohrschwingel (Festuca arundinacea). Dieses Gras der kühlen Jahreszeit wird für die Klimazonen 3 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums empfohlen, obwohl es während strenger Winter ausdünnen kann und sein Wachstum während der Sommerhitze verlangsamt wird. Die Oregon State University schätzt den Schwingel als mäßig gut geeignet für schlecht entwässerte Böden und sogar tolerant gegenüber sehr schlecht entwässerten Böden.

Bahia Gras für den Sommer

Bahia-Gras (Paspalum notatum Flügge) hat ein tiefes, ausgedehntes Wurzelsystem und wird für Rasen mit schlechter Entwässerung empfohlen. Diese Warmzeit-Art ist nur für die USDA-Zonen 7 bis 10 geeignet, aber sie ist trockenheitstolerant und kann bei heißem Wetter grün bleiben. Im Gegensatz zu einigen anderen warmen Rasengräsern kann Bahia-Gras aus Samen hergestellt werden. Bahia Gras hat eine gute Krankheitsresistenz; Dies ist wichtig für schlecht entwässerte Standorte, die oft feuchten, feuchten Bedingungen ausgesetzt sind, die Krankheitserreger fördern.


Video-Guide: Rasen sanden, Top-Green.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen