Menü

Garten

Die Besten Dünger Für Apfel- Und Birnenbäume

Obstbäume können ohne ausreichende versorgung mit haupt-, neben- und spurennährstoffen nicht gedeihen. Apfel- und birnbäume sind starke fresser und werden oft ohne dünger, besonders in natürlich fruchtbaren böden, ein zufriedenstellendes wachstum erzielen. Dennoch, richtig gedüngte bäume werden ihre investition mit erhöhtem...

Die Besten Dünger Für Apfel- Und Birnenbäume


In Diesem Artikel:

Äpfel und Birnen sind als klassifiziert

Äpfel und Birnen werden als "Kern" -Früchte eingestuft.

Obstbäume können ohne ausreichende Versorgung mit Haupt-, Neben- und Spurennährstoffen nicht gedeihen. Apfel- und Birnbäume sind starke Fresser und werden oft ohne Dünger, besonders in natürlich fruchtbaren Böden, ein zufriedenstellendes Wachstum erzielen. Dennoch, richtig gedüngte Bäume werden Ihre Investition mit erhöhter Vitalität, höheren Erträgen und besserer Resistenz gegen Schädlinge und Krankheiten zurückzahlen.

Stickstoff

Obstbäume benötigen Stickstoff für das Triebwachstum und die Blattproduktion, die wiederum die Quantität und Qualität der Früchte beeinflussen. Für Äpfel und Birnen ist die empfohlene Aufwandmenge 0,1 Pfund Stickstoff pro Zoll Stammdurchmesser gemessen 1 Fuß über dem Boden und nie mehr als 0,7 Pfund. Sie können 0,1 Pfund Stickstoff mit ungefähr 0,5 Pfund Ammoniumsulfat, 0,3 Pfund Ammoniumnitrat, 0,8 Pfund Blutmehl oder 1,5 Pfund Baumwollsamenmehl bereitstellen.

Kalium und Phosphor

Apfel- und Birnbäume haben ausgedehnte ausdauernde Wurzelsysteme, die normalerweise genug Kalium und Phosphor aus dem natürlichen Vorrat im Boden aufnehmen können. Wenn Ihr Boden Kalium- oder Phosphormangel aufweist, hilft das Auftragen von etwa 0,4 Pfund Phosphat oder 0,2 Pfund Kalium pro Baum. Sie können das Phosphat mit 0,9 Pfund Tripel-Superphosphat oder 3 Pfund Knochenmehl oder Kali mit 0,4 Pfund Kaliumsulfat oder 4 Pfund Holzasche bereitstellen. Oberflächenanwendungen von Phosphor sind unwirksam, also mischen Sie Phosphordünger in den Boden um den Baum herum.

Geringe Nährstoffe

Apfel- und Birnbäume benötigen geringe Mengen vieler anderer Nährstoffe, darunter Bor, Eisen, Zink und Mangan. Wenn Ihre Bäume Anzeichen eines bestimmten Mangels aufweisen, können Sie versuchen, ein Düngemittelprodukt für dieses spezifische Element zu finden. In den meisten Fällen besteht der einfachste Ansatz darin, Ihre Bäume mit einem Mineralzusatz mit einem breiten Spektrum wie Grünsand oder Azomit zu düngen. Mischen Sie diese Produkte in den Boden mit einer Rate von etwa 5 Pfund pro Baum.

Boden pH-Werte

Die pH-Skala wird verwendet, um die sauren und alkalischen Werte in Ihrem Boden zu messen. Nährstoffe im Boden werden für eine Pflanze mehr verfügbar, wenn der Boden-pH-Wert innerhalb des von dieser speziellen Pflanze bevorzugten Bereichs liegt. Für Äpfel und Birnen ist der geeignete pH-Bereich 6,0 bis 6,5 oder leicht sauer. Die einzige zuverlässige Methode zur genauen Einstellung Ihres pH-Werts besteht darin, einen Bodentest zu erhalten, der den pH-Wert anzeigt und Korrekturempfehlungen gibt, die für Ihre Boden- und Wachstumsbedingungen geeignet sind.


Video-Guide: So trägt der Apfelbaum besser - Steinketten für Obstbäume.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen