MenĂŒ

Garten

Bermudagras Gegen Schwingel Gass

Allgemeines bermudagras (cynodon spp.) wĂ€chst als rasengras in subtropischen und tropischen klimazonen, aber ihre beste wahl fĂŒr einen rasen wird wahrscheinlich ein hybrid sein. Hybrid-bermuda-grĂ€ser wurden entwickelt, um dichtere rasen mit feineren klingen von einer grĂŒneren farbe zu wachsen. Von den vielen schwingelarten ist der tief eingewachsene rohrschwingel...

Bermudagras Gegen Schwingel Gass


In Diesem Artikel:

Bermuda Gras und Windschwingel akzeptieren tragen ebenso gut.

Bermuda Gras und Windschwingel akzeptieren tragen ebenso gut.

Allgemeines Bermudagras (Cynodon spp.) WĂ€chst als Rasengras in subtropischen und tropischen Klimazonen, aber Ihre beste Wahl fĂŒr einen Rasen wird wahrscheinlich ein Hybrid sein. Hybrid-Bermuda-GrĂ€ser wurden entwickelt, um dichtere Rasen mit feineren Klingen von einer grĂŒneren Farbe zu wachsen. Von den vielen Schwingelarten wird der tiefsitzende Rohrschwingel (Festuca arundinacea) am hĂ€ufigsten fĂŒr Rasen und Rasen verwendet.

Klima

WarmzeitgrĂ€ser wachsen im Sommer gut und verlieren im Winter ihre Farbe. KĂŒhle Saison GrĂ€ser sind im Herbst, Winter und FrĂŒhling grĂŒn und neigen dazu, im Sommer ihre Farbe zu verlieren. Bermudagras, ein Warm-Season-Gras, wĂ€chst am besten in warmen Klimazonen, im Allgemeinen PflanzenhĂ€rtezonen 9 bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums. Tallschwingel, ein Gras der kĂŒhlen Jahreszeit, wĂ€chst am besten in ungefĂ€hr USDA-Zonen 3 bis 8.

Wachsende Umwelt

Die University of California Agriculture and Natural Resources bewertete 14 hĂ€ufig gepflanzte Rasen- und Rasengrassorten aufgrund ihrer Anbau- und NutzungsqualitĂ€ten. Es kam zu dem Schluss, dass gewöhnliche und hybride Bermuda-GrĂ€ser Hitze gut vertragen, aber hoher Schwingel nicht. In Ă€hnlicher Weise widerstehen gewöhnliche und hybride Bermuda-GrĂ€ser DĂŒrre besser als großer Schwingel. Weder Hybrid-Bermuda-Gras noch Rohrschwingel können Schatten tolerieren, aber sie können es besser als gewöhnliches Bermudagras nehmen. Hoher Schwingel hat eine mittlere Toleranz fĂŒr KĂ€lte, besser als gewöhnliches und hybrides Bermudagras. Wenn Sie in der NĂ€he des Ozeans leben, tolerieren sowohl gewöhnliches als auch hybrides Bermudagras Salz; Hoher Schwingel vertrĂ€gt Salz weniger gut.

Textur und Tragen

Hoher Schwingel und gewöhnliches Bermudagras haben ungefĂ€hr Ă€hnliche, breite, grobe BlĂ€tter. Hybrid Bermuda GrĂ€ser haben feinere Klingen. Alle drei GrĂ€ser widerstehen Verschleiß durch Fußverkehr und Sport gleichermaßen gut. Die University of California Agriculture and Natural Resources fand heraus, dass hybrides und gewöhnliches Bermudagras sich schnell von der starken Beanspruchung erholen, aber der hohe Schwingel braucht etwas lĂ€nger.

Einrichtung und Wartung

Sie können gewöhnliches Bermudagras und hohen Schwingel aus Samen pflanzen, aber Sie mĂŒssen Hybrid-Bermudagras aus Zweigen oder Laienscholle anpflanzen. Hybrid-Bermuda-GrĂ€ser benötigen viel Pflege, aber gewöhnliches Bermuda-Gras und Rohrschwingel haben einen geringeren Wartungsbedarf. Sie mĂŒssen hohe Schwingel 1 1/2 Zoll oder höher mĂ€hen, aber Sie können Bermuda-Gras in moderaten Höhen zu mĂ€hen. Sie können Hybrid-Bermuda-Gras kurzschließen - es wird verwendet, um GrĂŒn in warmen Klimazonen zu setzen. Sie mĂŒssen Hybrid-Bermuda-Gras mit hohen Mengen an StickstoffdĂŒnger versorgen, wĂ€hrend gewöhnliches Bermuda-Gras und Rohrschwingel viel weniger Stickstoff benötigen.


Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen