MenĂŒ

Garten

Begonie DĂŒrre Toleranz

Begonien (begonia spp.) bringen bunte blumen, abwechslungsreiche blattformen und texturen und dĂŒfte in den garten. In den tropischen und subtropischen regionen heimisch, begonien gehören zu 10 breiten gruppen auf der grundlage ihrer wachstumsgewohnheiten. Mit ausnahme der zuckerrohrstĂ€mme haben begonien fleischige stĂ€ngel und faserige wurzeln, die...

Begonie DĂŒrre Toleranz


In Diesem Artikel:

Tuberous Begonien werden fĂŒr ihre auffĂ€lligen DoppelblĂŒten angebaut.

Tuberous Begonien werden fĂŒr ihre auffĂ€lligen DoppelblĂŒten angebaut.

Begonien (Begonia spp.) Bringen bunte Blumen, abwechslungsreiche Blattformen und Texturen und DĂŒfte in den Garten. In den tropischen und subtropischen Regionen heimisch, Begonien gehören zu 10 breiten Gruppen auf der Grundlage ihrer Wachstumsgewohnheiten. Mit Ausnahme der Zuckerrohrstielarten haben Begonien fleischige Stiele und faserige Wurzeln, die den feuchten Bedingungen nicht standhalten. Gut durchlĂ€ssiger Boden mit Umgebungsfeuchtigkeit in Teilsonne bietet optimale Wachstumsbedingungen fĂŒr die meisten Begonien. Trockenheitstoleranz variiert je nach Art.

Wasser

Begonien wachsen als Gruppe am besten in gut durchlĂ€ssigen, humusreichen Böden mit mĂ€ĂŸiger Luftfeuchtigkeit. WasserbehĂ€lter gewachsene Pflanzen, wenn der Boden sich trocken anfĂŒhlt. Mehr Begonien aller Art werden durch Überschwemmungen getötet, als aus irgendeinem anderen Grund, warnt Mike Stevens, Autor von "Begonien". Begonien im Garten sind anfĂ€llig fĂŒr StĂ€ngelfĂ€ule, wenn sie nass bleiben. Begonia boliviensis kann moderater Trockenheit standhalten, wenn die Pflanze gut etabliert ist, bevor trockene Bedingungen auftreten. Tuberöse Begonien sind jedoch nicht trockenheitstolerant und erfordern eine regelmĂ€ĂŸige BewĂ€sserung an trockenen Standorten.

Verwelken

Wilting kann ein Signal sein, dass Ihre Begonie nicht genĂŒgend Feuchtigkeit erhĂ€lt. Aber das Welken kann auch ein Zeichen dafĂŒr sein, dass Ihre Begonie WurzelschĂ€den hat, die auftreten können, wenn der Boden zu nass bleibt. Wenn sich der Boden feucht anfĂŒhlt oder wenn Wasser Ihre Begonie nicht belebt, entfernen Sie Ihre Pflanze aus ihrem Topf und untersuchen Sie die Wurzeln auf SchĂ€den. Entfernen Sie vorhandene WurzelfĂ€ule und umtopfen Sie Ihre Begonie mit frischem Boden in einem sauberen BehĂ€lter. Wasser grĂŒndlich. WĂ€ssern Sie nicht wieder, bis der Boden sich trocken anfĂŒhlt.

Gemischte Blumenerde

Begonien wachsen am besten in einer Blumenerde, die fĂŒr eine gute Drainage sorgt und reich an organischem Material wie Torfmoos oder Kompost ist. Eine Kombination aus Sphagnum Torfmoos, Kompost und Sand oder Perlit sorgt fĂŒr Feuchtigkeitsspeicherung und Drainage, die verhindert, dass das Medium nach dem Gießen feucht bleibt. Eine einfache Blumenerde wird zu gleichen Teilen aus Torfmoos, sterilisiertem Gartenerde, Kompost und Perlit hergestellt. Perlite, feines Vulkangestein, erhöht die Poren in Ihrer Eintopfmischung, verbessert die Drainage und BelĂŒftung, hĂ€lt aber auch Feuchtigkeit fĂŒr eine langsame Freisetzung zurĂŒck in die Mischung.

Wachs Begonie

Wachs oder faserige Begonie (Begonia semperflorens) ist die tolerantesten der Spezies. WĂ€chst 6 bis 12 Zoll groß mit einer kompakten buschigen Wuchsform, Wachs Begonien blĂŒhen mit weißen, rosa, lachs oder roten BlĂŒten. Eine wachsartige Beschichtung bedeckt die grĂŒnen oder bronzefarbenen BlĂ€tter der Pflanze und verleiht der Pflanze eine moderate Trockenheitstoleranz. Am besten in gut durchlĂ€ssigen Böden mit hohem Gehalt an organischem Material gedeihend, funktioniert Topfwachs-Begonie am besten, wenn der Boden zwischen den BewĂ€sserungen austrocknen darf. In der Erde widersteht Wachs Begonie Perioden der DĂŒrre, wenn gelegentliche TropfbewĂ€sserung Niederschlag ergĂ€nzt. ZĂŒchten Sie diese faserig-wurzelnde Begonie als eine ausdauernde Pflanze in voller Sonne oder Halbschatten in den WinterhĂ€rtezonen 10 bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums oder als jĂ€hrliche Beet- oder Containerpflanze an anderen Standorten.


Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen