MenĂŒ

Garten

Bier Auf Bermuda Gras

Folk weisheit bietet lösungen fĂŒr gartenarbeit leiden, bietet alternative verwendungen fĂŒr gemeinsame gegenstĂ€nde, um zeit und geld zu sparen, wenn sie ihren rasen oder garten pflegen. Ein solcher vorschlag ist die verwendung von bier als stĂ€rkungsmittel, um bermudagras (cynodon spp.) zu helfen, zu wachsen. WĂ€hrend einige stĂŒcke der volksweisheit verdienst haben, die verwendung von bier fĂŒr...

Bier Auf Bermuda Gras


In Diesem Artikel:

Ein beliebter Mythos besagt, dass Bier gut fĂŒr Bermudagras ist.

Ein beliebter Mythos besagt, dass Bier gut fĂŒr Bermudagras ist.

Folk Weisheit bietet Lösungen fĂŒr Gartenarbeit Leiden, bietet alternative Verwendungen fĂŒr gemeinsame GegenstĂ€nde, um Zeit und Geld zu sparen, wenn Sie Ihren Rasen oder Garten pflegen. Ein solcher Vorschlag ist die Verwendung von Bier als StĂ€rkungsmittel, um Bermudagras (Cynodon spp.) Zu helfen, zu wachsen. WĂ€hrend einige StĂŒcke der Volksweisheit sich verdient haben, tut die Verwendung von Bier fĂŒr Bermudagras leider nicht.

Bier auf Bermuda Gras

Essentielle Mikroben im Boden bauen Zucker und Kohlenhydrate als Teil ihres Lebenszyklus ab und bereichern dabei den umgebenden Boden. Die Theorie hinter dem Mythos von Bier, das dem Bermudagras hilft zu wachsen, ist, dass der Zucker und die Kohlenhydrate im Bier zusĂ€tzliche Nahrung fĂŒr die Mikroben liefern und diese wiederum die wachsende Umgebung des Bermudagrases verbessern. Kalorienarmes oder leichtes Bier wird nicht verwendet, da es weniger Zucker und Kohlenhydrate enthĂ€lt. In einigen Versionen mischen Sie das Bier mit anderen Zutaten, wie Soda, um ein robusteres Tonikum zu erhalten.

Kohlenhydrate Unterschiede

Die Idee, dass die Kohlenhydrate in Bier gut fĂŒr den Boden sind, mag zunĂ€chst vernĂŒnftig erscheinen, aber es gibt einen großen Fehler bei der Theorie. Mikroben im Boden bauen Kohlenhydrate ab und reichern dabei die umgebende Erde an. Was sie aber zersetzen, sind komplexe Kohlenhydrate. Bier, Soda und Ă€hnliche GetrĂ€nke enthalten hauptsĂ€chlich Zucker und einfache Kohlenhydrate, was den angeblichen Vorteil, Bier oder andere GetrĂ€nke zu Ihrem Rasen hinzuzufĂŒgen, zunichte macht.

Alkohol

ZusĂ€tzlich zu den Kohlehydraten, die die Bodenmikroben als wohltuend empfinden, enthĂ€lt Bier auch Alkohol, der möglicherweise Ihr Bermudagras schĂ€digen kann. Jeff Gillman von der University of Minnesota fand in einer Reihe von Experimenten, in denen Bier, Bier und Stout getestet wurde, dass Alkohol in den Mengen, die man normalerweise in Bier findet, einen negativen Einfluss auf das Pflanzenwachstum hat. Das einzige Bier in seinem Experiment, das keinen großen negativen Einfluss auf die Pflanzen hatte, an denen es getestet wurde, war eine alkoholfreie Sorte, aber selbst dann gab es keinen klaren Vorteil.

Alternativen zu Bier

Anstatt Bier oder ein hausgemachtes StĂ€rkungsmittel auf Ihrem Bermudagras zu verwenden, verwenden Sie einen StandarddĂŒnger, um Ihren Rasen zu fĂŒttern. WĂ€hlen Sie einen TorfaufbaudĂŒnger mit hohem Stickstoffgehalt oder organischen DĂŒnger, der die NĂ€hrstoffe und MikronĂ€hrstoffe liefert, die Ihr Rasen benötigt. Sie können auch Kompost auf Ihren Rasen auftragen, indem Sie eine Schicht nur 1/4 bis 1/2 Zoll tief ĂŒber Ihren Rasen legen, damit er Ihr Gras nicht erstickt.


Video-Guide: Herzog - Coffee Shop Mafia (produziert von 86kiloherz).

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen