Men√ľ

Garten

Bambus Vs. Schachtelhalm Reed

Bambus (bambuseae) und schachtelhalm (equisetum hyemale) teilen eine jenseitige erscheinung und sehen aus, als wären sie zu hause, wenn dinosaurier in der nähe grasen. Schachtelhalm wächst in der klimazone 3 bis 10 des us-landwirtschaftsministeriums und ist in der tat ein lebendes fossil, das sich in den letzten 350 millionen...

Bambus Vs. Schachtelhalm Reed


In Diesem Artikel:

Schachtelhalm und Bambus haben beide weedy Tendenzen, also behalten Sie es im Garten im Auge.

Schachtelhalm und Bambus haben beide weedy Tendenzen, also behalten Sie es im Garten im Auge.

Bambus (Bambuseae) und Schachtelhalm (Equisetum hyemale) teilen eine jenseitige Erscheinung und sehen aus, als w√§ren sie zu Hause, wenn Dinosaurier in der N√§he grasen. Schachtelhalm w√§chst in den Klimazonen 3 bis 10 des US-Landwirtschaftsministeriums und ist in der Tat ein lebendes Fossil, das sich in den letzten 350 Millionen Jahren kaum ver√§ndert hat. Bambus ist eine gro√üe Familie von Holzgr√§sern unterschiedlicher Gattungen, von denen viele aussehen, sich anf√ľhlen und in einer √§hnlichen Weise funktionieren wie Schachtelhalme in der Landschaft.

√Ąhnliche Wachstumsgewohnheiten

Schachtelhalm ist schwer auszurotten, wo es nicht erw√ľnscht ist, und kann Hektar Land in seinem optimalen Lebensraum besiedeln. Einige, aber nicht alle Arten von Bambus haben eine ebenso invasive Natur. Klumpender Bambus w√§chst in einem einzigen Klumpen und dehnt sich langsam aus, wo er gepflanzt wurde, w√§hrend laufende Bambusarten lange Rhizome haben und ausgedehnte Haine bilden, wenn ihr Wachstum nicht einged√§mmt wird. Schachtelhalm √§hnelt einem kleinen laufenden Bambus und ist am besten in einem Container gewachsen, so dass Sie seine ornamentalen Qualit√§ten genie√üen k√∂nnen.

Deutliche Unterschiede

Schachtelhalm w√§chst nur 3 Fu√ü hoch, auf Augenh√∂he mit ein paar Zwergarten von Bambus, aber winzig im Vergleich zu den am h√§ufigsten gepflanzten Sorten. Bambus ist eine holzige Pflanze, die das ganze Jahr √ľber Laub beh√§lt, w√§hrend der Schachtelhalm mit weichgr√ľnen St√§ngeln jeden Winter auf den Boden f√§llt und im Fr√ľhling wieder aus den Wurzeln sprie√üt. Schachtelhalme und Bambus m√∂gen beide eine Menge Wasser, aber Bambus toleriert keinen st√§ndig ges√§ttigten Boden, was Schachtelhalm bevorzugt. Obwohl sie in gewisser Hinsicht ein √§hnliches Aussehen haben, fehlen dem Schachtelhalm echte Bl√§tter, w√§hrend Bambus √ľppiges Laub anbaut.

Wählen zwischen Bambus und Schachtelhalm

Bambus wird oft verwendet, um eine unerw√ľnschte Sicht abzuschirmen oder um Privatsph√§re zu schaffen, da es sehr schnell und dicht w√§chst. Es verleiht der Landschaft auch ein exotisches Gef√ľhl, genau wie Schachtelhalm, wenn es angemessen verwendet wird - aber die Gr√∂√üe und die laubabwerfende Natur des Schachtelhalms macht es als Siebpflanze unbrauchbar. Beide sind eine ausgezeichnete Wahl als Containerpflanzen f√ľr eine Terrasse oder Terrasse am Pool. Sie haben eine bemerkenswerte architektonische Qualit√§t, die durch eine helle Wand hervorgehoben werden kann. In diesem Fall ist das Hauptkriterium f√ľr die Auswahl die Gr√∂√üe der gew√ľnschten Pflanze.

Sorten von Schachtelhalm und Bambus

Schachtelhalm ist keine domestizierte Pflanze, wird aber aufgrund seiner ungew√∂hnlichen Form in Baumschulen verkauft. Es gibt zwei allgemeine Arten - die fruchtbare Variet√§t, die als ein aufrechter, blattloser Stiel auftritt, und die sterile Art, die entlang des Stiels mit kurzen, blattlosen Forts√§tzen versehen ist. Bambus kann von USDA-Zonen 7 bis 12 wachsen, abh√§ngig vom Typ. Zwerggr√ľnstreifenbambus (Pleioblastus viridistriatus) w√§chst in den USDA-Zonen 7 bis 11 und ist ein Beispiel f√ľr eine Laufvariet√§t von √§hnlicher H√∂he wie Schachtelhalm. Riesiger Bambus (Bambusa oldhamii) ist eine klumpende Sorte, die bis zu 50 Fu√ü hoch ist und in den USDA-Zonen 8 bis 11 winterhart ist.


Video-Guide: Pflanzen Vermehrung Teil 6. Chinaschilf (Miscanthus). Gärtnertipp Instructions.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen