Men√ľ

Garten

Sind Tulpen Heliotrop Und Photonastisch?

Tulpen sind pflanzen der gattung tulipa, die zur familie der liliaceae geh√∂rt. Sie werden gew√∂hnlich als einj√§hrige in klimazonen angebaut, die das ganze jahr √ľber mild bis warm sind, aber in klimazonen mit kalten wintern und hei√üen sommern k√∂nnen tulpen als stauden angebaut werden. Sie sind im us-landwirtschaftsministerium pflanze robust...

Sind Tulpen Heliotrop Und Photonastisch?


In Diesem Artikel:

Tulpen sind photonastisch und heliotrop, dh sie reagieren auf wechselnde Lichtverhältnisse.

Tulpen sind photonastisch und heliotrop, dh sie reagieren auf wechselnde Lichtverhältnisse.

Tulpen sind Pflanzen der Gattung Tulipa, die zur Familie der Liliaceae geh√∂rt. Sie werden gew√∂hnlich als einj√§hrige in Klimazonen angebaut, die das ganze Jahr √ľber mild bis warm sind, aber in Klimazonen mit kalten Wintern und hei√üen Sommern k√∂nnen Tulpen als Stauden angebaut werden. Sie sind in den Klimazonen 3 bis 8 des US-Landwirtschaftsministeriums winterhart. Tulpen sind einfach zu z√ľchten und bl√ľhen in einer breiten Palette von Farben, und sie haben einige auffallende Eigenschaften. Egal, ob sie im Boden wachsen oder Teil eines Schnittblumen-Displays, Tulpen reagieren sichtbar auf Lichtintensit√§t, was sie heliotrop und photonastisch macht.

Heliotrope Pflanzen

Der Begriff heliotropisch bezieht sich auf die F√§higkeit einer Pflanze, den Weg der Sonne den ganzen Tag zu folgen. Viele heliotrope Pflanzen wachsen in Klimazonen, in denen kurze Wachstumsperioden oder kalte Temperaturen die Pflanzen dazu gebracht haben, sich anzupassen, um zu √ľberleben. Indem sie dem Lauf der Sonne folgen, k√∂nnen heliotrope Pflanzen so viel Licht wie m√∂glich in einer begrenzten Zeit absorbieren. Die Teile der Pflanze, die diese Bewegung erm√∂glichen, sind im oberen Teil der St√§mme enthalten.

Photonastische Pflanzen

Photonastic bezieht sich auf das √Ėffnen und Schlie√üen von Blumen als Reaktion auf wechselnde Lichtverh√§ltnisse. Phonotastische Bewegungen k√∂nnen sowohl durch nat√ľrliches als auch k√ľnstliches Licht ausgel√∂st werden, aber sie sind nicht dasselbe wie Nyctinastie, bei der das √Ėffnen und Schlie√üen der Blumen durch einen internen 24-Stunden-Rhythmus verursacht wird. In photonastischen Pflanzen ist das Schlie√üen der Bl√ľten eine biologische Reaktion, die von der Lichtintensit√§t abh√§ngt.

Tulpen und Licht

Tulpen sind heliotrop, weil sie sich w√§hrend des Tages drehen, bogenf√∂rmig bewegen oder sich bewegen, um sich in der besten Position zu orientieren, um Licht zu empfangen. Dies ist eine t√§gliche Bewegung, die vor allem im Fr√ľhling auftritt und ist √ľblich mit blassen und tassenf√∂rmigen Pflanzen wie Tulpen und Butterblumen. Tulpeblumen sind auch photonastisch, weil ihre Bl√ľten nachts schlie√üen oder wenn kein Licht zur Verf√ľgung steht, und sich wieder √∂ffnen, wenn das Licht zur√ľckkehrt.

Heliotrope und photonische Vorteile

Die Bewegung von Tulpen und anderen Pflanzen als Reaktion auf Lichtintensit√§t oder Temperatur ist eine Anpassung, die der Pflanze viele Vorteile bietet. Heliotropismus erm√∂glicht einer Pflanze, so viel W√§rme und Licht wie m√∂glich zu absorbieren, was eine einladende Umgebung f√ľr Insekten schafft, um die Wahrscheinlichkeit der Best√§ubung zu erh√∂hen. Der Zweck der Tulpen, die sich nachts schlie√üen, ist jedoch nicht abschlie√üend bestimmt worden. Es wurde die Theorie aufgestellt, dass photonastische Bl√ľten nachts schlie√üen, um W√§rme und Energie zu sparen. F√ľr diese Blumen wird Energie, die verwendet wird, um offen zu bleiben, nachts verschwendet, da best√§ubende Insekten am wenigsten aktiv sind.


Video-Guide: .

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen