Menü

Zuhause

Sind Gepresste Holzböden In Waschküchen Und Badezimmern Erlaubt?

Pressholzböden, auch laminatböden genannt, sind eine günstigere alternative zu hartholz. Laminatböden bestehen aus verbundholz, das bei hohen temperaturen zusammengepresst wird und wie hartholz aussieht. Es ist haltbarer als hartholz und in der regel leichter sauber zu halten. Auch wenn laminat eine bessere wahl ist...

Sind Gepresste Holzböden In Waschküchen Und Badezimmern Erlaubt?


In Diesem Artikel:

Gepresste Holzböden können in Feuchträumen wie Badezimmern schwer zu pflegen sein.

Gepresste Holzböden können in Feuchträumen wie Badezimmern schwer zu pflegen sein.

Pressholzböden, auch Laminatböden genannt, sind eine günstigere Alternative zu Hartholz. Laminatböden bestehen aus Verbundholz, das bei hohen Temperaturen zusammengepresst wird und wie Hartholz aussieht. Es ist haltbarer als Hartholz und in der Regel leichter sauber zu halten. Obwohl Laminat für die meisten Räume eine bessere Wahl als Hartholz ist, ist es dennoch nicht die ideale Wahl für stark frequentierte Bereiche mit hohem Feuchtigkeitsgehalt wie Badezimmer und Waschküche.

Knickbretter

Die größte Gefahr für Ihre gepressten Holzböden in einer Waschküche oder einem Badezimmer ist, dass Feuchtigkeit in die Risse in Ihrem Boden eindringt und sich darunter aufbaut, was zu Knicken, Verziehen und sogar zu Rissbildung führt. Badezimmer und Waschküchen können viel Platz, Spritzer und Dampf produzieren, die schließlich zu einem Knicken führen können, wodurch wasserresistente Fliesen oder Linoleum die bessere Wahl für diese Bereiche sind. Wenn Sie gepresste Holzböden wählen, installieren Sie diese mit der empfohlenen feuchtigkeitsbeständigen Polsterung darunter.

Schimmel und Mehltau

Feuchtigkeit in Ihren Pressholzböden verursacht nicht nur ein kosmetisches Knicken; es kann auch ernstere Probleme verursachen: Schimmel und Mehltau. Zusammen mit möglichen gesundheitlichen Problemen können Schimmel und Schimmel unangenehme Gerüche verursachen. Die feuchtigkeitsbeständige Polsterung, die Sie unter Ihren Fußböden anbringen sollten, kann auch mit einer antimikrobiellen Komponente erworben werden, die gegen Schimmel und Schimmelbildung resistent ist, wenn Sie sich entscheiden, Laminatboden in einer feuchten Umgebung wie Waschküche oder Badezimmer zu installieren.

Reinigung und Pflege

Badezimmer und Waschküchen können dazu dienen, sich und Ihre Kleidung zu reinigen, aber sie neigen dazu, sehr schmutzig zu werden. Laminatböden sollten niemals nass gewischt werden, um Feuchtigkeit aus den Rissen zu halten; es wäre klüger, einen Fliesen- oder Linoleumboden zu wählen, der häufig und einfacher mit Wasser und normalen Reinigern gereinigt werden kann. Laminatböden können mit einem feuchten Wischmopp gereinigt werden, aber Sie können feststellen, dass es schwierig ist, Pressholzböden in der Waschküche und im Badezimmer zu pflegen, wenn Sie ihnen keine gute Scheuerleistung geben können, ohne sie zu beschädigen.

Pressholzschutz

Wenn Ihr Haus im Badezimmer oder in der Waschküche bereits gepresste Holzböden hat, müssen Sie diese nicht unbedingt herausreißen und ersetzen. Achten Sie darauf, verschüttete Flüssigkeiten schnell zu entfernen, damit keine Feuchtigkeit unter die Risse im Laminatboden gelangen kann. Fügen Sie absorbierende Teppiche neben der Badewanne und der Waschmaschine hinzu, um schnell austretendes Wasser zu absorbieren, und überprüfen Sie regelmäßig Ihre Wasserleitungen, um sicherzustellen, dass sich kein Wasser bildet, das Sie nicht leicht sehen können.


Video-Guide: .

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen