Menü

Garten

Sind Weiße Narcissus-Birnen Giftig Für Hunde?

Papierweiße narzisse (narcissus papyraceus) ist eine art narzisse, die in den pflanzenhärtezonen 5 bis 11 des us-landwirtschaftsministeriums je nach kulturvarietät wächst. Diese knollen stauden produzieren auffällige weiße blüten und können sowohl im freien in ihrem garten als auch im haus als zimmerpflanzen angebaut werden. Unglücklicherweise,…

Sind Weiße Narcissus-Birnen Giftig Für Hunde?


In Diesem Artikel:

Narzissen machen schöne Schnittblumen, halten sie aber von Fido fern.

Narzissen machen schöne Schnittblumen, halten sie aber von Fido fern.

Papierweiße Narzisse (Narcissus papyraceus) ist eine Art Narzisse, die in den Pflanzenhärtezonen 5 bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums je nach Kulturvarietät wächst. Diese Knollen Stauden produzieren auffällige weiße Blüten und können sowohl im Freien in Ihrem Garten als auch im Haus als Zimmerpflanzen angebaut werden. Leider sind diese attraktiven Pflanzen giftig für Hunde, einschließlich ihrer Zwiebeln, die hohe Konzentrationen der Gifte der Pflanze enthalten.

Papierweiße

Paper white narcissus, auch als Paperwhite Narzisse bezeichnet, ist eine Unterart von Narcissus tazetta, manchmal auch Narcissus tazetta subsp. Papyraceus (Ker Gawl.) Bäcker. Weiße Papierstängel werden nach Fine Gardening Magazine bis zu 3 Fuß hoch und enthalten jeweils bis zu 10 duftende Blüten, die einen halben Zoll breit sind. Zwiebeln wachsen am besten in leicht sauren, gut durchlässigen Sandboden mit vollem Sonnenlicht bis zum Halbschatten. Sie können die Zwiebeln auch drinnen erblühen lassen, indem Sie sie auf Kieselsteine ​​und Wasser pflanzen, wobei darauf zu achten ist, dass der Boden der Zwiebeln nicht direkt im Wasser sitzen kann, da sie faulen können. Blumen blühen etwa drei Wochen lang.

Toxizität

Alle Teile der weißen Papierpflanzen sind giftig für Hunde, die giftige Chemikalien enthalten, die Alkaloide genannt werden, gemäß der amerikanischen Gesellschaft für die Verhinderung der Grausamkeit zu den Tieren. Diese Phenanthridinalkaloide schließen die toxischen Glycoside Lycorin, Galantamin und Scillain zusammen mit dem antimitotischen Narciclasin gemäß der "Toxizität von Zimmerpflanzen" ein. Die höchste Konzentration dieser Gifte liegt in den Zwiebeln, warnt CNN Living. Die Zwiebeln enthalten auch Oxalatkristalle, die eine Vergiftung und Kontaktdermatitis verursachen können, wenn ein Hund oder ein Mensch sie berührt. Während Vergiftung nicht üblich ist, weil die Zwiebeln bitter schmecken, wenn Ihr Welpe eine Ihrer weißen Papierzwiebeln isst, bringen Sie ihn sofort zum Tierarzt.

Symptome

Nach der Einnahme von Teilen einer weißen Papierbirne kann es bei Ihrem Hund zu Erbrechen, übermäßiger Speichelbildung und Durchfall kommen. Wenn Fido einen großen Teil der Zwiebeln frisst, kann der Welpe auch unter Krämpfen, Blutdruckabfall, Zittern und Herzrhythmusstörungen leiden, warnt die ASPCA. Ein Welpe, der gegen die Zwiebeln reibt, kann beim Anblick der Exposition einen Hautausschlag entwickeln. Waschen Sie die Haut gründlich mit einer sanften Seife, um die Pflanzenrückstände zu entfernen, empfiehlt das California Poison Control System, bevor Sie Ihren Tierarzt aufsuchen.

Behandlung

Während es keine Heilung für eine Vergiftung mit weißem Papiernarzissen gibt, kann Ihr Tierarzt Ihrem Welpen unterstützende Pflege zukommen lassen, einschließlich der Magenspülung, um den Magen des Hundes zu reinigen, so das regionale Krankenhaus für Notfallpflege in Asheville. Der Tierarzt kann auch intravenöse Flüssigkeiten und Aktivkohle verabreichen, um die Gifte aus Fidos System zu entfernen. Wenn Ihr Welpe Hautreizungen hat, die durch die Knollen der weißen Narzisse verursacht werden, kann Ihr Tierarzt medizinische Cremes empfehlen, um sie zu beruhigen und die Entstehung von Infektionen zu verhindern.

Überlegungen

Halten Sie Ihren Hund von allen Ihren weißen Narzissen Pflanzen sowohl drinnen als auch draußen, einschließlich der Lampen. Das Wasser, das in Ihren Zimmerpflanzen enthalten ist, kann mit den Giften der Zwiebel kontaminiert sein, also lassen Sie es nicht von Ihrem Welpen trinken. Beschränken Sie nach der Pflanzung den Zugang Ihres Jungvogels zu den Blumenzwiebeln mit Gartenzäunen, besonders wenn Fido es liebt, in Ihrem Garten zu graben. Auf diese Weise wird der Welpe die Zwiebeln nicht ausgraben und sie nicht essen oder schlagen.


Video-Guide: VLOGUMENTARY.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen