MenĂŒ

Garten

Sind Eierschalen Gut FĂŒr Rosen?

RosenstrĂ€ucher sind berĂŒchtigt dafĂŒr, das herz eines gĂ€rtners zu brechen. Von der stĂ€ndigen bedrohung durch blattlĂ€use bis hin zu sorgen ĂŒber den gefĂŒrchteten schwarzen fleck ist es schwierig, rosen so stark zu halten, dass sie diesen angriffen standhalten können - vor allem, wenn sie versuchen, den einsatz von chemikalien zu reduzieren. Unter den organischen, kostenlosen materialien bei...

Sind Eierschalen Gut FĂŒr Rosen?


In Diesem Artikel:

Halten Sie Eierschalen von der MĂŒlldeponie und in Ihrem Rosengarten.

Halten Sie Eierschalen von der MĂŒlldeponie und in Ihrem Rosengarten.

RosenstrĂ€ucher sind berĂŒchtigt dafĂŒr, das Herz eines GĂ€rtners zu brechen. Von der stĂ€ndigen Bedrohung durch BlattlĂ€use bis hin zu Sorgen ĂŒber den gefĂŒrchteten schwarzen Fleck ist es schwierig, Rosen so stark zu halten, dass sie diesen Angriffen standhalten können - vor allem, wenn Sie versuchen, den Einsatz von Chemikalien zu reduzieren. Zu den organischen, kostenlosen Materialien, die in diesem Kampf zur VerfĂŒgung stehen, gehört die niedrige Eierschale.

Eierschalen-NĂ€hrstoffe

In erster Linie eine reiche Quelle von Kalzium, Eierschalen helfen Rosen durch die StĂ€rkung der WĂ€nde des pflanzlichen Zellgewebes. Wenn Rosenpflanzenteile am stĂ€rksten sind, können sie Krankheiten und SchĂ€dlinge besser bekĂ€mpfen. Neben der Förderung der allgemeinen PflanzenvitalitĂ€t trĂ€gt Calcium zu gesundem, grĂŒnem Laub auf RosenbĂŒschen sowie zu starken Wurzelsystemen bei. Anwendungen der kalziumreichen Pflanzennahrung können die Krankheit, die als schwarzer Fleck bekannt ist, nicht spezifisch abwehren, entsprechend der Alabama Extension Experimental Station. Es wird jedoch angenommen, dass es zusammen mit Magnesium eine der NĂ€hrstoffe ist, die Rosen gesund genug hĂ€lt, um weniger anfĂ€llig fĂŒr schwarze Flecken zu sein.

Eierschalen verarbeiten

Sie erhalten die besten Ergebnisse von Eierschalen, wenn sie in kleine StĂŒcke verarbeitet werden. Da ihre harte OberflĂ€che die Eierschalen langsam zersetzt, ist es am besten, sie zu zerkleinern. WĂ€hrend es verlockend sein könnte, ganze Volleier im Komposthaufen oder im Rosenbeet zu vergraben, macht das Potenzial von Eigelb und Eiweiß, dem Boden Krankheitserreger hinzuzufĂŒgen, eine schlechte Idee. Waschen und trocknen Sie stattdessen gerissene Eier und zerdrĂŒcken Sie sie dann in einer PlastiktĂŒte oder sogar einer alten KaffeebohnenmĂŒhle.

Im Komposthaufen

Pulverförmige oder zerbrochene Eierschalen können einem Komposthaufen hinzugefĂŒgt werden, so dass sie Kalzium zum fertigen "schwarzen Gold" beitragen. Kompost ist ideal fĂŒr die Verbesserung der Textur und Fruchtbarkeit eines neuen Rosenbeets. Nach dem Pflanzen verwenden Sie Kompost als Mulch oder als FrĂŒhlingsdĂŒnger.

Direkte FĂŒtterung

FĂŒr eine direktere AnnĂ€herung als der Komposthaufen, verkratzen gepulverte Eier in den oberen 1 oder 2 Zoll des Bodens, der RosenbĂŒsche umgibt, dann grĂŒndlich gießen. Wie bei der Vorbereitung von Eierschalen fĂŒr den Komposthaufen, ist es wichtig, nur die Schalen zu verwenden und sie zu waschen, um alle verbleibenden Dotter und Weißen zu entfernen. Je feiner Sie die Schalen zermahlen oder zerkleinern, desto schneller kann das enthaltene Kalzium den Boden, in dem Ihre Rosen wachsen, anreichern.


Video-Guide: Eierschalen als dĂŒnger - Hausmittel zum dĂŒngen im Test Teil 1.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen