Menü

Garten

Sind Verdünnte Schwarze Walnuss-Hülsen Für Hunde Sicher?

Schwarze walnussbäume (juglans nigra, winterhart in den pflanzenhärtezonen 5 bis 8 des us-landwirtschaftsministeriums) sind bekanntermaßen giftig für andere pflanzen und pferde aufgrund einer verbindung, die in den nüssen, rümpfen, holz und blättern, die juglon genannt werden, vorhanden ist. Zu wissen, ob schwarze walnussschalen für ihren hund im ganzen gefährlich sind oder...

Sind Verdünnte Schwarze Walnuss-Hülsen Für Hunde Sicher?


In Diesem Artikel:

Suchen Sie eine tierärztliche Versorgung, wenn Ihr Hund Anzeichen von Toxizität aufweist.

Suchen Sie eine tierärztliche Versorgung, wenn Ihr Hund Anzeichen von Toxizität aufweist.

Schwarze Walnussbäume (Juglans nigra, winterhart in den Pflanzenhärtezonen 5 bis 8 des US-Landwirtschaftsministeriums) sind bekanntermaßen giftig für andere Pflanzen und Pferde aufgrund einer Verbindung, die in den Nüssen, Rümpfen, Holz und Blättern, die Juglon genannt werden, vorhanden ist. Zu wissen, ob schwarze Walnussschalen für Ihren Hund in voller oder verdünnter Form gefährlich sind, verhindert teure und potenziell lebensgefährliche Fehler.

Verwendet

Gemahlene und verdünnte Rümpfe aus schwarzer Walnuss werden in der Volksweisheit als Heilmittel und Vorbeugung für Hundewürmer gehalten. Kein wissenschaftlicher Beweis unterstützt diese Behauptung, jedoch kann eine verdünnte Infusion oder Abkochung der Schalen erfolgreich als eine Behandlung für topische Parasiten wie Ringelflechte aufgrund des Juglongehalts in den Rümpfen verwendet werden.

Toxizität

Juglone selbst ist nicht in ausreichenden Mengen in den Rümpfen von Walnüssen vorhanden, um bei Hunden Schaden anzurichten. Die Sorge um die Schalen aus schwarzem Walnussholz ist auf das Potenzial zurückzuführen, dass die Hülsen eine Penicillium-Schimmelpilzart anbauen können. Die Form produziert ein Mykotoxin namens Penitrim A, das Strychnin-ähnliche toxische Effekte wie Krampfanfälle, Zittern und plötzlichen Tod hervorruft.

Warnung

Wenn Ihr Hund Anzeichen von Toxizität durch verdünnte Rümpfe aus schwarzen Walnüssen aufweist, suchen Sie unverzüglich eine tierärztliche Notfallhilfe auf. Versuchen Sie nicht, Erbrechen herbeizuführen, wenn der Hund andere neurologische Symptome annimmt oder zeigt, da Hunde mit diesen Symptomen ihr eigenes Erbrochenes absaugen können.


Video-Guide: .

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen