MenĂŒ

Garten

Sind Calla Lilien Annual Oder Stauden?

In ihrem heimat-landwirtschaftsministerium pflanzenhĂ€rtezonen von 8 bis 11, calla lilien wachsen als stauden. Anderswo kann extreme hitze oder kĂ€lte die rhizome töten, und gĂ€rtner wachsen die pflanzen als jahrbĂŒcher.

Sind Calla Lilien Annual Oder Stauden?


In Diesem Artikel: Geschrieben von Jenny Harrington; Aktualisiert am 26. Januar 2018

Callas blĂŒhen zuverlĂ€ssig jedes Jahr, wenn sie als Stauden behandelt werden.

Callas blĂŒhen zuverlĂ€ssig jedes Jahr, wenn sie als Stauden behandelt werden.

Calla-Lilien (Zantedeschia spp.) sind keine echten Lilien, aber sie haben im FrĂŒhjahr große lilienĂ€hnliche BlĂŒten. Sie wachsen als Stauden in den PflanzenhĂ€rtezonen 8 bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums, obwohl Sie sie unter bestimmten Bedingungen als EinjĂ€hrige behandeln können. Callas fallen in zwei Hauptkategorien. Weiße Calla-Lilien (Zantedeschia aethiopica) tun am besten mit feuchten oder nassen Böden, sind aber in einigen Bereichen invasiv. Hybridsorten, wie rosa Callalilie (Zantedeschia rehmannii), bevorzugen trockenere Böden und sind besser als Stauden im Freien geeignet.

Garten Stauden

Callas wachsen als Stauden und können das ganze Jahr ĂŒber im Boden bleiben, wenn sie in milden Klimazonen innerhalb ihrer Zone wachsen. Sie können sogar das ganze Jahr ĂŒber grĂŒn bleiben, abhĂ€ngig von den Wintertemperaturen und der Sonne. Extreme Hitze oder KĂ€lte kann die Rhizome schĂ€digen oder töten, so dass sie das nĂ€chste Jahr nicht zurĂŒckkehren. Um das mehrjĂ€hrige Wachstum zu verbessern, halten Sie den Boden immer gleichmĂ€ĂŸig feucht, damit die oberen 6 Zoll nicht vollstĂ€ndig austrocknen. Stellen Sie Callas mit voller Sonne den ganzen Tag oder mit etwas hellem Nachmittagschatten zur VerfĂŒgung, damit sie gesunde BlĂ€tter produzieren können, um ihre Knollenwurzeln fĂŒr anhaltendes Wachstum zu tanken.

Topfpflanzen

Topfcallas wachsen auch als Stauden, ob drinnen oder draußen. Außentöpfe sind anfĂ€lliger fĂŒr Trockenstress, also ĂŒberprĂŒfen Sie die Feuchtigkeit im Topf tĂ€glich und Wasser, wenn die oberen 1/2 Zoll trocken fĂŒhlt. Zimmerpflanzen mĂŒssen möglicherweise nur alle zwei oder drei Tage gewĂ€ssert werden. Niedrige Temperaturen können die Oberteile von Callis im Freien töten, aber Sie können die BehĂ€lter drinnen im Herbst bringen und sie in einem sonnigen Fenster wachsen lassen, so dass sie immergrĂŒn bleiben.

Teilen

Manchmal beginnen Calla-Pflanzen abzunehmen. Sie können spĂ€rliches oder schwaches Laub oder wenige BlĂŒten produzieren. Dies geschieht, wenn die ausdauernden Wurzelknollen, Rhizome genannt, ĂŒberfĂŒllt werden. Alle 2 bis 5 Jahre Garten-Callas oder Topf-Callas jĂ€hrlich anzupflanzen und zu teilen sorgt dafĂŒr, dass sie weiterhin als gesunde Stauden wachsen. Graben Sie die Wurzeln nach der BlĂŒte im Sommer aus. Schneiden Sie sie in 2 bis 4-Zoll-Abschnitte auseinander, wobei jeder mindestens zwei Knospen am oberen Teil der Wurzel enthĂ€lt. Sofort mit der Spitze der Wurzeln 4 bis 6 Zoll unter der BodenoberflĂ€che neu pflanzen.

Eine jÀhrliche AffÀre

Einige Arten von Calla können in Gebieten mit nassem Winterwetter oder niedrigen Temperaturen nicht ĂŒberleben. Zu nasser, kĂŒhler Boden kann zu WurzelfĂ€ule fĂŒhren, so dass die Rhizome den Winter nicht ĂŒberleben und im FrĂŒhling wieder wachsen. Sie können die Callas als EinjĂ€hrige behandeln und sie jedes Jahr ersetzen, wenn dies in Ihrem Klima von Bedeutung ist, oder Sie können die Wurzeln nach der BlĂŒte ausgraben und sie fĂŒr den Winter drinnen aufbewahren. Lassen Sie die Wurzeln trocknen, dann entfernen Sie die toten BlĂ€tter. Bewahren Sie die Calla Rhizome in Torfmoor an einem trockenen Ort mit einer Temperatur von 55 Grad Celsius auf, bis Sie im FrĂŒhling wieder bepflanzen.


Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen