Men├╝

Garten

Wasserpflanzen, Die Wasser Reinigen

Wasserpflanzen spielen eine wichtige rolle bei der erhaltung eines gesunden wassergartens oder teiches. Sie absorbieren nicht nur kohlendioxid und setzen sauerstoff in das wasser frei, verbessern die umwelt f├╝r fische, sondern nehmen auch n├Ąhrstoffe aus dem wasser auf. Diese verringerung der n├Ąhrstoffe f├╝hrt zu klarem wasser und weniger algen. Benutze einenÔÇŽ

Wasserpflanzen, Die Wasser Reinigen


In Diesem Artikel:

Wasserpflanzen sollten weniger als 70 Prozent der Wasseroberfl├Ąche bedecken.

Wasserpflanzen sollten weniger als 70 Prozent der Wasseroberfl├Ąche bedecken.

Wasserpflanzen spielen eine wichtige Rolle bei der Erhaltung eines gesunden Wassergartens oder Teiches. Sie absorbieren nicht nur Kohlendioxid und setzen Sauerstoff in das Wasser frei, verbessern die Umwelt f├╝r Fische, sondern nehmen auch N├Ąhrstoffe aus dem Wasser auf. Diese Verringerung der N├Ąhrstoffe f├╝hrt zu klarem Wasser und weniger Algen. Verwenden Sie eine Vielzahl von Pflanzen, einschlie├člich bl├╝hender und grasartiger Pflanzen entlang der R├Ąnder, ein paar schwimmende Pflanzen und zwei oder drei Dutzend Str├Ąu├če von Unterwasserpflanzen.

Bl├╝hende K├╝stenpflanzen

Goldene Cannas produzieren auff├Ąllige leuchtend gelbe Bl├╝ten.

Goldene Cannas (Canna flaccida), einige Canna-Hybriden und Lancelafroffruits (Phyla lanceolata) sind wirksame n├Ąhrstoffentfernende Wasserpflanzen, die vom Fr├╝hjahr bis zum Herbst bl├╝hen. Goldene Cannas sind in den Pflanzenh├Ąrtezonen 8 bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums winterhart. Sie werden bis zu 4 Fu├č hoch mit gro├čen, paddelf├Ârmigen Bl├Ąttern. Der "Bengal Tiger" Canna Hybrid (Canna x Generalis "Bengal Tiger") ist in den USDA Zonen 8 bis 12 winterhart und wird bis zu 5 Fu├č hoch. Die Bl├Ątter haben hellgelbe oder cremewei├če Streifen und die Bl├╝ten sind leuchtend orange. Beide Cannabis wachsen entlang der schlammigen K├╝ste oder im Wasser bis zu 6 Zoll tief. Lanzenblatt-Froschfrucht (Phyla lanceolata) w├Ąchst nat├╝rlich in Feuchtgebieten in ganz Kalifornien und den meisten Vereinigten Staaten. Es w├Ąchst an der K├╝ste oder im Wasser bis zu 3 cm tief bis zu einer H├Âhe von 2 Fu├č und produziert Cluster von kleinen blass rosa oder wei├čen Bl├╝ten.

Grasartige K├╝stenlinienpflanzen

Binsen bilden Klumpen bis zu 4 Fu├č breit.

Binsen (Scirpus spp.) Und Binsen (Juncus spp.) Sind hervorragende Wasserreiniger. Sie entfernen ├╝bersch├╝ssige N├Ąhrstoffe aus dem Wasser sowie ├ľl und Bakterien wie E. coli und Salmonellen. Rushes beseitigen auch Schwermetalle wie Kupfer, Nickel und Zink. Sie werden zwischen 1 und 5 Fu├č gro├č und bl├╝hen im Sommer, aber die Blumen sind nicht auff├Ąllig. Binsen sind in den USDA-Zonen 3 bis 9 winterhart, w├Ąhrend Binsen in den Zonen 4 bis 10 winterhart sind. Sie wachsen entlang der K├╝ste in bis zu 3 Zoll Wasser.

Schwimmende Pflanzen

Seerosen wachsen und bl├╝hen mit nur drei Stunden direkter Sonne jeden Tag.

Wasserlilien (Nymphaea spp.) Und Wassermohn (Hydrocleys nymphoides) helfen, das Wasser durch Aufnahme von N├Ąhrstoffen zu reinigen. Tropische Seerosen sind in den USDA-Zonen 10 bis 12 winterhart, w├Ąhrend in den USDA-Zonen 4 bis 10 winterharte Seerosen winterhart sind. Wassermohn sind in den USDA-Zonen 9 bis 11 winterhart. Seerosen und Wassermohn bl├╝hen vom sp├Ąten Fr├╝hjahr bis Mitte Herbst. Wassermohnblumen haben gelbe Bl├╝ten, w├Ąhrend Seerosen in verschiedenen Bl├╝tenfarben erh├Ąltlich sind. Tropische Seerosen wachsen in 9 bis 16 Zoll Wasser, w├Ąhrend robuste Seerosen in 1 bis 4 Fu├č Wasser wachsen. Wassermohn w├Ąchst in 6 bis 10 Zoll Wasser.

Versenkte Pflanzen

Kanadisches Teichkraut (Elodea canadensis syn. Anacharis canadensis), auch bekannt als Wasserpflanze, und amerikanischer Wildsellerie (Vallisneria americana), auch bekannt als Aal oder Bandgras, sind sehr gute Wasserreiniger. Sie stammen aus Kalifornien und den meisten Vereinigten Staaten. Kanadische Teichkraut-Pflanzen wachsen mit kleinen ovalen Bl├Ąttern bedeckte Zweige, w├Ąhrend amerikanische wilde Sellerie-Pflanzen lange, riemenartige Bl├Ątter von der Basis wachsen lassen. Beide Pflanzen reinigen das Wasser durch Aufnahme von N├Ąhrstoffen. Kanadische Laichkraut kann in Wasser von 6 Zoll bis 5 Fu├č Tiefe gepflanzt werden, w├Ąhrend amerikanische wilde Sellerie in Wasser von 6 Zoll bis 4 Fu├č tief gepflanzt werden kann. Kanadisches Laichkraut kann invasiv werden und sollte nur in kleineren Teichen oder Wasserg├Ąrten verwendet werden, wo es leicht kontrolliert werden kann.


Video-Guide: Teichpflege - Teichreinigung, Bepflanzung, Wasseranalyse.

Der Artikel War N├╝tzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf├╝gen